Adam Levine freut sich auf Vaterrolle

+
Adam Levine ist bereit. Foto: Peter Foley

Los Angeles (dpa) - US-Sänger Adam Levine (37) kann es kaum erwarten, zum ersten Mal Vater zu werden. "Ich bin bereit dazu, ein Dad zu sein. Du bist dazu geboren, Vater oder Mutter zu sein. Der ganze andere Scheiß ist toll, aber es ist nicht der Grund, warum du hier bist", sagte Levine dem US-Magazin "Entertainment Tonight".

Der Maroon-5-Frontmann hatte kürzlich mit einem Instagram-Foto angedeutet, dass seine Frau Behati Prinsloo ein Baby erwarte.

Die Ratschläge von Freunden und Kollegen, die das Paar jetzt bekomme, seien gut, aber nicht unbedingt hilfreich. "Wenn du das zum ersten Mal durchmachst, lieben es alle, dir zu sagen, was du machen solltest. Wir blenden das Meiste aus und machen es einfach so, wie wir es für richtig halten", sagte Levine, der 2013 vom "People"-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden war.

Instagram-Foto

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.