Adele verlässt den Großstadtdschungel

+
Sängerin Adele fürchtet die schlechte Stadtluft Londons.

London - Sängerin Adele will so schnell wie möglich umziehen - weg aus der Metropole London. Dafür hat die 23-Jährige auch triftige Gründe.

Die britische Sängerin und Songwriterin Adele (“Someone Like You“) wird wohl dem Rat ihrer Ärzte folgen und aus London wegziehen. Wie der “Daily Mirror“ auf seiner Website berichtet, sucht die Grammy-Gewinnerin von 2009 bereits nach einem neuen Haus außerhalb Londons - der frischen Landluft wegen.

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

Nach einer Operation an ihren Stimmbändern in den USA fürchte die 23-Jährige, dass die Luftverschmutzung in Großbritanniens Hauptstadt einer vollständigen Heilung nicht gerade zuträglich wäre. Ironischerweise singt sie in ihrem ersten Single-Hit “Hometown Glory“ (2007) die Zeile “I like it in the city when the air is so thick and opaque“ (“Ich mag es in der Stadt, wenn die Luft so dick und diesig ist.“) Adele hat dieses Jahr etliche Konzerte aufgrund ihrer gesundheitlichen Probleme absagen müssen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.