Adele: Fünf Jahre Pause der Liebe wegen

+
Räumte bei den Grammys sechs Auszeichnungen ab und will jetzt Pause machen: Sängerin Adele.

London - Gerade erst wurde Adele mit sechs Grammys ausgezeichnet. Jetzt schockt die Sängerin ihre Fans mit der Ankündigung, eine langjährige Pause einzulegen. Was sie stattdessen machen will:

Sie ist auf dem Höhepunkt ihrer jungen Karriere - und will erstmal Pause machen: Die britische Sängerin Adele (23), gerade noch mit sechs Grammys hoch dekoriert, hat eine Auszeit von bis zu fünf Jahren angekündigt. Sie wolle ihre Liebe zu ihrem 14 Jahren älteren Freund Simon Konecki pflegen, sagte Adele dem US-Magazin Vogue. "Er ist wundervoll", schwärmte Adele. "Und er ist stolz auf mich."

Die Fotos der Grammy-Verleihung in Los Angeles

Fotos zur Grammy-Verleihung in Los Angeles

“Wenn ich ständig arbeite, geht meine Beziehung kaputt“, so die Sängerin. “Verdammt, ich bin raus für vier, fünf Jahre“, betonte der Shootingstar der internationalen Musikszene (“Rolling in the deep“, “Someone like you“). “Und dann - ich weiß auch nicht, was ich dann mache. Heiraten. Kinder kriegen. Gemüse pflanzen.“ Die Auszeit wolle sie aber auch nutzen, um an einem neuen Album zu arbeiten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.