"Sven Hannawald genießt es"

Alena Gerber gruselt sich gerne

+
Sven Hannawald und Alena Gerber gruseln sich gerne gemeinsam

München - Gemeinsamkeiten halten die Liebe am Leben: Model Alena Gerber und ihr Verlobter Sven Hannawald gucken sich am liebsten Horrorfilme an.

“Wir schauen uns mindestens einmal die Woche einen Psychothriller oder Horrormovie an. Je gruseliger umso besser, weil uns kaum noch etwas schocken kann,“ sagte die 22-Jährige der Nachrichtenagentur dapd. Schon kurz nach ihrem Kennenlernen sei dies zu einem Ritual geworden.

“Als wir zusammenkamen, haben wir uns direkt alle Folgen der Horror-Thriller-Reihe 'Saw' angeschaut. Jeden Tag eine. Und Sven genießt es, weil ich die erste Frau bin, mit der er solche Filme gucken kann.“ Das Paar will noch in diesem Jahr standesamtlich heiraten und im August 2013 die große Hochzeitsfeier nachholen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.