Alexander Klaws wird neuer Musical-Tarzan

+
Der "DSDS"-Veteran Alexander Klaws wechselt vom TV in den Musical-Urald. Er spielt Tarzan im gleichnamigen Musical.

Hamburg - Vom DSDS-Gewinner zum Musicalstar: Alexander Klaws, Sieger der ersten Staffel der Castingshow, ist bald mit Dreadlocks und Lendenschurz in Hamburg zu sehen. 

“DSDS“-Veteran Alexander Klaws wird sich als neuer Musical-“Tarzan“ am 25. Mai erstmals vor Publikum durch die Lüfte schwingen. Der 26-Jährige feiere seine Premiere im Theater "Neue Flora" am Dienstag nach Pfingsten, teilte der Musicalkonzern Stage Entertainment mit.

Seit Anfang April probt der Gewinner der ersten Staffel der TV-Castingshow “Deutschland sucht den Superstar (DSDS)“ für die Rolle, die er vom Schweden Anton Zetterholm übernommen hat. Für sein Dschungel-Engagement verließ der Sänger die Sat.1-Telenovela “Anna und die Liebe“. Klaws, der von Komponist Phil Collins für die Musicalhauptrolle ausgesucht wurde, kann seinen Auftritt “kaum erwarten“: “Ich muss in über zehn Metern Höhe durchs Theater schwingen, schauspielern und dazu noch singen.“

DSDS: Das ist aus den Siegern geworden

Alle DSDS-Sieger: Das ist aus ihnen geworden

Dafür habe er hart trainiert. “Der Disney-Tarzan ist ja kein Muskelprotz und Haudegen wie Johnny Weissmüller es in den Filmen war. Im Musical ist Tarzan sehr durchtrainiert, fast athletisch.“ Diese Art von Körperlichkeit brauche er auch, um in dieser Rolle mit akrobatischen Herausforderungen bestehen zu können. 

Bereits 2006 gab Klaws sein Muscial-Debut: Er spielte die Rolle des Alfred in der Musicalversion von Roman Polanskis "Tanz der Vampire" in Berlin.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.