1. Startseite
  2. Leute

Alexander Zverev: Freund von Sophia Thomalla trainiert nach Unfall schon wieder

Erstellt:

Von: Jessica Jung

Kommentare

Alexander Zverev beim Tennistraining.
Alexander Zverev trainiert kurz nach seinem Bänderriss wieder. © IMAGO/MIS

Kurz nach seinem Bänderriss geht das Training von Alexander Zverev bereits weiter. Sein Bruder Mischa klärt über den Gesundheitsstatuts des Tennisspielers auf. Hier mehr lesen:

Während des French Open Halbfinales kam es gegen den späteren Sieger Rafael Nadal (36) zu einem Unfall, wo sich Alexander Zverev (25) einen dreifachen Bänderriss zugezogen hat. Er ist während des Spiels umgeknickt, und hat das Spiel abbrechen müssen. Davon lässt sich der Sportler allerdings nicht runterziehen – denn Zverev trainiert bereits kurz nach seinem Unfall wieder, wie RUHR24 berichtet.

Sein älterer Bruder Mischa (34) plaudert im „Sky“-Podcast aus, wie ehrgeizig Alexander Zverev ist. „Er verbringt circa drei bis vier Stunden im Fitnessstudio jeden Tag. Er trainiert alles außer das verletzte Bein. Er trainiert auch das gesunde Bein, Oberkörper, Rumpf, er macht wirklich alles“, erklärt er. Doch auch ein ehemaligen Physiotherapeut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft möchte dem Tennis-Star helfen. Deshalb soll Zverev bald zu Klaus Eder fahren und dort seine richtige Reha beginnen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion