Alicia Keys' Fotos vom Baby sorgen für Begeisterung

+
Alicia Keys scheint in ihrer Rolle als Mutter voll aufzugehen. Foto: Dan Himbrechts

New York (dpa) - Die Soulsängerin Alicia Keys (34, "Fallin'") hat bei ihren Fans mit Fotos ihres wenige Monate alten Sohnes für Begeisterung in den sozialen Medien gesorgt. Am Wochenende veröffentlichte sie zwei Bilder von Genesis Ali Dean, der kurz nach Weihnachten zur Welt kam.

Am Sonntag postete die Musikerin ein Baby-Foto bei Instagram und schrieb: Mutter zu sein, sei ein Wunder, das sich immer weiter entfalte. Etliche Fans kommentierten und teilten das Bild und gratulierten der Sängerin.

Kurz zuvor hatte Keys ein Familienfoto veröffentlicht, auf dem auch ihr vier Jahre alter Sohn Egypt Daoud Dean und ihr Mann, der Rapper Swizz Beatz (36), zu sehen sind. Auch ein dritter Junge ist auf dem Bild - laut US-Medien ein Sohn des Rappers aus einer früheren Beziehung. Die mehrfache Grammy-Preisträgerin und Swizz Beatz hatten im Juli 2010 geheiratet.

Foto bei Instagram

Familienfoto bei Instagram

Keys bei Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.