Amanda Seyfried: Von wegen, süß und harmlos

+
Sieht so süß aus und hat es faustdick hinter den Ohren: Amanda Seyfried

Hollywood - Mit ihren blauen Augen und dem langen blonden Haar sieht Amanda Seyfried aus als könnte sie kein Wässerchen trüben. Dabei hat sie es faustdick hinter den Ohren:

Hollywood-Schauspielerin Amanda Seyfried liebt derbe Flüche und

Lesen Sie dazu auch:

Megan Fox küsst gerne Frauen

schmutzige Witze. “Ich liebe es, über Dinge zu reden, die normalerweise tabu sind“, sagte Seyfried (“Mamma Mia!“) der Zeitschrift “TV Movie“. “Über makabre und schmutzige Sexwitze kann ich mich totlachen.“ Seyfried selbst ist wiederholt durch ihre Flüche und Witze aufgefallen. Dass diese ihrem Image schaden könnten, befürchtet die blonde Schauspielerin nicht. “Ich schimpfe und fluche wie alle anderen auch.“

Ihren Traummann würde sie gern überraschen - nur mit einem Trenchcoat und High Heels bekleidet nach einem Flug um die halbe Welt. “Ich müsste nur einen anderen Weg durch die Security finden, um nicht nackt dazustehen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.