Amy Adams entspannt mit Kreuzworträtseln

+
Amy Adams bei der Premiere von "Batman v Superman: Dawn of Justice" in New York. Foto: Peter Foley

Stuttgart (dpa) - US-Schauspielerin Amy Adams (41, "American Hustle") löst in Drehpausen Kreuzworträtsel oder liest Ratgeber - und keinesfalls aufregende Erzählungen oder Dramen.

"Mich ziehen Romane zu sehr in ihren Bann und ich laufe Gefahr, mich mehr mit den Figuren dort als mit meiner eigenen Rolle zu beschäftigen oder gar zu identifizieren", sagte sie der "Stuttgarter Zeitung".

Bewusst geworden sei ihr das, als sie vor einigen Jahren parallel zu einem Film den Roman "Jenseits von Eden" von John Steinbeck gelesen habe: "Ich konnte mir anfangs nicht erklären, warum meine Stimmung ständig so getrübt und melodramatisch war. Bis mir klar wurde, dass sich das von einer Romanfigur auf mich übertragen hat." Adams ist ab diesem Donnerstag in dem Actionfilm "Batman v Superman: Dawn Of Justice" zu sehen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.