"And the winner is..." - Germany! Deutsche Oscar-Nominierungen

+
Der König der Löwen gehört zu den bekanntesten Zeichentrickfilmen, die in den Disney-Studios in Hollywood produziert wurden - 1995 wurde der Deutsche Hans Zimmer für den Soundtrack zum Film mit einem Oscar ausgezeichnet.

Los Angeles - Am 7. März werden in Los Angeles die Oscars verliehen. Auch 2010 ist mit "Das weiße Band" ein deutscher Film nominiert. Welche deutschen Produktionen es bereits in die Vorauswahl schafften, sehen Sie hier.

Die Academy Awards werden jedes Jahr im Kodak Theatre in Los Angeles verliehen und weltweit mit großer Spannung erwartet. Selbst die Liste mit den Nominierungen für die begehrte Auszeichnung lässt die Herzen höher schlagen und sorgt für Schlagzeilen.

Die Bilder der deutschen Oscar-Nominierungen

"And the winner is...Germany!" Deutsche Oscar-Nominierungen

Dabei haben  fremdsprachige Filme bei dem US-Preis gewöhnlich ein schweres Standbein. Nur selten gelingt es Regisseuren die Trophäe ins Heimatland zu holen.

Wir zeigen Ihnen in unserer Fotostrecke, dass deutsche Produktionen dennoch regelmäßig Gesprächsthema in Hollywood sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.