Schlager-Star fühlt sich "saugut"

Andrea Berg hat 13 Kilo abgenommen

+
Schlager-Queen Andrea Berg setzt beim Abnehmen auf verschiedene Tricks: „Ich habe 13 Kilo abgenommen - und ich halte mein Gewicht.“

Berlin - Schlager-Queen Andrea Berg setzt beim Abnehmen auf verschiedene Tricks: „Ich habe 13 Kilo abgenommen - und ich halte mein Gewicht.“

Das sagte die Sängerin dem „Berliner Kurier“. „Ich fühle mich einfach saugut, genau so wie ich gerade bin.“ Ihre Strategie? „Keine Kohlenhydrate! Brötchen und Brot, die ja so dick machen, lasse ich komplett weg“, meinte sie. Wobei manche Ernährungsexperten ein Brotverbot falsch finden.

Andrea Berg: Sexy Shooting zum neuen Album

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Einmal die Woche dürfe sie aber auch sündigen, erzählte die Sängerin: „Es ist ja nicht so, dass ich nicht auch einmal eine Pizza mit doppelt Käse mag. Aber die muss ich genießen können.“ Außerdem isst sie dem Bericht zufolge nach 21 Uhr nichts mehr. Mit „Atlantis“ hat Berg gerade ihr siebtes Nummer-Eins-Album vorgelegt.

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.