Gerüchte über weitere Adoption

Jolie nicht schwanger! Trotzdem Nachwuchs?

+
Brad Pitt und Angelina Jolie möchte ein weiteres Kind adoptieren.

München - Gibt es bald Nachwuchs im Hause Jolie/Pitt? Allerdings ist Angelina Jolie nicht schwanger. Das Paar denkt eher daran, ein weiteres Kind zu adoptieren.

Angelina Jolie und Brad Pitt sind ein vielbeschäftigtes Paar: Filme drehen, Preisverleihungen besuchen und dabei sechs Kinder unter den Hut bekommen. Trotz des großen Familien-Clans will das Paar weiteren Nachwuchs haben. Und das siebte Kind ist bereits "in Planung". Ist Angelina Jolie etwa schwanger? Von wegen. Vielmehr wollen "Brangelina" ein weiteres Kind adoptieren. Das berichtet das britische "OK"-Magazin.

Demnach habe ein zweijähriger syrischer Junge das Herz der sechsfachen Muttern erobert. Jolie ist ihm in einem türkischen Flüchtlingslager im Rahmen ihrer Arbeit als Sondergesandte des UNHCR begegnet. Sie soll Tränen in den Augen gehabt haben, als das Kind sie umarmt habe. Moussa, wie der Kleine heißt, wäre bereits Zögling Nummer Sieben im Hause Jolie/Pitt. Allerdings steht eine offizielle Bestätigung noch aus.

sam

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.