Angelina Jolie plaudert aus dem Nähkästchen

+
Hollywoods Traumpaar: Angelina Jolie und Brad Pitt.

New York - In einem Interview mit der US-Zeitschrift "Vogue" gewährt Schauspielerin Angelina Jolie einen Einblick in ihr Familienleben mit Brad Pitt und den sechs Kindern.

Die Schauspielerin hält offenbar nicht viel von ihren eigenen Kochkünsten. Ihr sechsjähriger Sohn Pax sei bereits ein besserer Koch als sie, sagte die 35-Jährige in einem Interview der Zeitschrift “Vogue“. In der Dezemberausgabe des Magazins spricht die Oscar-Preisträgerin über den Familienalltag mit Lebensgefährte Brad Pitt, ihren sechs Kindern und Bulldogge “Jacques“.

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Mutterschaft

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

Ihr ältester Sohn Maddox scheint sich der Unsicherheit seiner Mutter durchaus bewusst zu sein und muntert sie gelegentlich auf, wie Jolie sagte. “Gut gemacht“, sage der Neunjährige, wenn Jolie das Frühstück zubereitet. In dem “Vogue“-Artikel spricht die Schauspielerin auch über ihre Tochter Shiloh. Das Mädchen habe kürzlich einen toten Vogel gefunden und ihn als Haustier behalten wollen. Jolie konnte Shiloh die Idee jedoch ausreden und sie davon überzeugen, sich besser bei einem Präparator nach einem ausgestopften Vogel umzusehen.

Jolie nennt Pitt “extrem hübsch und sehr sexy“

Jolie und Pitt gelten als Traumpaar Hollywoods und werden auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt. Doch auch Angelina Jolie hat mit den Problemen einer ganz normalen Mutter zu kämpfen. So habe sie Mühe, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie und ihr Partner Brad Pitt sorgten jedoch dafür, dass immer einer bei den Kindern sei, während der andere arbeite. Ihr Lebensgefährte sei “extrem hübsch und sehr sexy“, am meisten liebe sie ihn jedoch, wenn sie ihn mit den Kindern sehe, sagte Jolie im “Vogue“-Gespräch.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.