Horrende Preise auf eBay

JP Kraemer: So wollen Fans die Abzocke mit seinem Buch stoppen

Jean Pierre Kraemer vor einem neonfarbenen Porsche
+
Jean Pierre „JP“ Kraemer testet regelmäßig schnelle Autos.

Die Biografie von Jean Pierre „JP“ Kraemer (40) wird im Internet zu exorbitanten Preisen angeboten. Nun haben seine Fans eine Idee, wie sie die Abzocke stoppen wollen.

Dortmund – Offenbar hatte der Dortmunder Tuner und YouTube-Star JP Kraemer nicht mit einer so großen Nachfrage nach seiner Biografie „Ich bin Jean Pierre und angstgetrieben“ gerechnet: Im Handumdrehen war das Buch ausverkauft – und zahlreiche Fans enttäuscht, manche auch sauer. Nun wurden die ersten Exemplare ausgeliefert – doch viele Käufer wollen das Buch gar nicht selbst lesen, sondern nur teuer weiterverkaufen! So gibt es unter anderem bei eBay Kleinanzeigen inzwischen jede Menge Angebote zu teils unverschämten Preisen von bis zu 120 Euro! Doch JP Kraemer hat eine loyale Anhängerschaft – und die hat eine Idee, die Wucher-Händler zu stoppen, wie 24auto.de berichtet.

Ein JP-Fan hat nun einen Vorschlag gemacht, der den Buch-Wucher auf eBay unterbinden soll. „Lasst uns die kleinen Strolche ärgern, die Jean Pierres Geschenk an uns egoistisch zu missbrauchen versuchen!“, schreibt er unter dem Video des Tuners. „Bietet nicht auf überteuerte Bücher!“, schreibt er. Er fordert die Nutzer dazu auf, die überteuerten Angebote mit dem Vermerk „unrealistischer Preis“ bei eBay Kleinanzeigen zu melden. „Dann sind die Angebote schneller weg, als die ehrenlosen Verkäufer gucken können! Ich finde es eine Frechheit, sich an so einem Geschenk zu bereichern! Der Kaufpreis wäre fair, aber was da abgeht, ist dreist.“ Ein paar Likes hat der Vorschlag schon bekommen. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.