Anklage nach Absturz von Anna-Maria Zimmermann

+
Nachdem Ex-DSDS-Kandidatin Anna-Maria Zimmermann vor einem halben Jahr mit einem Hubschrauber abgestürzt ist, ist jetzt Anklage gegen den Piloten erhoben worden.

Paderborn - Vor einem halben Jahr ist Ex-DSDS-Kandidatin Anna-Maria Zimmermann mit dem Hubschrauber abgestürzt und wurde dabei schwerst verletzt. Der Pilot muss sich jetzt bald vor Gericht verantworten.

Ein halbes Jahr nach dem Absturz eines Hubschraubers mit der Sängerin Anna-Maria Zimmermann (22) an Bord ist jetzt Anklage gegen den Piloten erhoben worden. Der Mann solle sich wegen gefährlicher Körperverletzung in drei Fällen verantworten, teilte die Staatsanwaltschaft Paderborn am Freitag mit. Bei dem Absturz am 24. Oktober 2010 nahe Paderborn waren Zimmermann, ihr Manager und ein Tourmanager sowie der Pilot schwer verletzt worden.

Ex-DSDS-Sängerin bei Absturz lebensgefährlich verletzt

Ex-DSDS-Sängerin bei Absturz lebensgefährlich verletzt

Die „DSDS“-Teilnehmerin 2006 schwebte in Lebensgefahr. Ein Stück ihrer Lunge wurde entfernt, ihr linker Arm ist derzeit noch taub. Die Anklage wirft dem 50 Jahre alten Piloten vor, den Flug zu der Diskothek „Kuhrausch“ in Altenbeken nicht richtig vorbereitet und nicht für eine Absperrung des Landeplatzes gesorgt zu haben.

Der Prozess soll vor dem Landgericht Paderborn stattfinden. Ein Termin steht noch nicht fest. Zimmermann will am 10. Juni ein Comeback wagen. Dann will sie in ihrer ostwestfälischen Heimatstadt Rietberg mit Schlagerkollegen auftreten. Sie hat angekündigt, rund eine Million Euro Schadenersatz von dem Piloten zu fordern.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.