Oscar-Nominierungen: Anne Hathaway muss früh aufstehen

+
Anne Hathaway

Los Angeles - Hollywood-Star Anne Hathaway (27) muss in der kommenden Woche früh aus dem Bett. Noch vor Morgengrauen, Dienstagfrüh um 5.30 Uhr, wird die Schauspielerin in Beverly Hills die Oscar-Nominierungen verkünden.

Wie die amerikanische Filmakademie am Dienstag in Beverly Hills mitteilte, wird ihr dabei Tom Sherak, Chef der Filmakademie, zur Seite stehen. Hathaway hatte für ihren Auftritt als Kettenraucherin mit Drogenproblemen in “Rachels Hochzeit“ im vorigen Jahr ihre erste Oscar-Nominierung als beste Hauptdarstellerin erhalten. Die Preise werden in der Nacht zum 8. März (MEZ) in Hollywood verliehen.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Hathaway feierte ihren ersten großen Leinwand-Erfolg mit der romantischen Komödie “Plötzlich Prinzessin“ (2001). Danach glänzte sie in Filmen wie “Brokeback Mountain“ und “Der Teufel trägt Prada“. Ab Februar ist der brünette Star in der Romanze “Valentinstag“ an der Seite von Taylor Lautner und Jessica wieder auf der Leinwand zu sehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.