Anne Hathaway hat sich verlobt

+
Hat sich verlobt: Hollywood-Star Anne Hathaway.

Los Angeles - Hollywoodstar Anne Hathaway (29) und ihr Kollege Adam Shulman (30) haben sich verlobt.

Dies bestätigte ein Sprecher der Schauspielerin am Montag dem Promi-Portal “People.com“. Das Paar ist seit 2008 zusammen. Kurz vor ihrem Kennenlernen hatte sich Hathaway von ihrem langjährigen Freund Raffaello Follieri getrennt. Der italienische Geschäftsmann war 2008 wegen Finanzbetrugs und Geldwäsche zu mehr als vier Jahren Haft verurteilt worden.

Hathaway, die an der amerikanischen Elitehochschule Vassar studiert hat, wurde durch die romantische Komödie “Plötzlich Prinzessin“ (2001) bekannt. Danach glänzte sie unter anderem in “Der Teufel trägt Prada“ und “Brokeback Mountain“. Zurzeit ist sie in den deutschen Kinos in der Literaturverfilmung “Zwei an einem Tag“ zu sehen.

Sexy Anne Hathaway: Die schönsten Bilder des Hollywood-Stars

Sexy Anne Hathaway: Die schönsten Bilder des Hollywood-Stars

Für ihren Auftritt als Drogensüchtige in dem Familiendrama “Rachels Hochzeit“ erhielt Hathaway 2009 eine Oscar-Nominierung als beste Hauptdarstellerin. In der nächsten “Batman“-Folge ist sie als Catwoman zu sehen. Shulman spielte unter anderem in dem Film “Ein Duke kommt selten allein - Wie alles begann“ mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.