Anne Hathaway: Strapse für den guten Zweck

+
Anne Hathaway

Los Angeles - Multitalent mit gutem Herz: US-Schauspielerin Anne Hathaway (29) wird in einem Benefiz-Konzert als Nachtclub-Sängerin aus dem Musical "Cabaret" auftreten.

Nachdem der Hollywood-Star zuletzt als Catwoman in dem Batman-Streifen „The Dark Knight Rises“ zu sehen war, wird Hathaway am 24. Oktober in New York Songs aus dem Musical-Klassiker „Cabaret“ zum Besten geben, darunter "Willkommen", "Cabaret", "Maybe This Time" und "Perfectly Marvelous". Der Erlös des Abends (Karten kosten zwischen 100 und 300 Dollar) soll dem historischen New Yorker Public Theater zu Gute kommen, berichtet das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“ am Mittwoch.

Dass sie nicht nur oscarwürdig schauspielern, sondern auch singen und tanzen kann, hat Hathaway („Der Teufel trägt Prada“, „Love & Other Drugs - Nebenwirkungen inklusive“) spätestens 2011 bewiesen, als sie zusammen mit Kollege James Franco die Oscar-Gala moderierte. Hathaway tritt in große Fußstapfen: Liza Minelli machte - in Strapse und mit Melone - die Rolle der als Sally Bowles in der Verfilmung von Bob Fosse aus dem Jahr 1972 unsterblich.

Auch deren typische Kurzhaarfrisur hat Hathaway bereits: Ihre lange Mähne musste für ihre Rolle in der Verfilmung des Musical-Klassikers „Les Miserables“ ab. Der Kostümstreifen nach Victor Hugo wird ab Dezember in den US-Kinos zu sehen sein, im Februar dann wahrscheinlich bei uns. Hugh Jackman und Russell Crowe sind mit von der Partie.

dpa/hn

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.