Anne will keine Spaßbremse mehr sein

+

München - Fernseh-Moderatorin Anne Will kann dem Wechsel ihrer ARD-Talkshow von Sonntag auf Mittwoch positive Seiten abgewinnen: Endlich kann sie wieder Partys feiern und Alkohol trinken.

Der bisherige Sendeplatz von “Anne Will“ am Sonntagabend wird ab September von Günther Jauchs neuer Politik-Talkshow übernommen. Anne Will freut sich darauf, dann endlich wieder am Wochenende frei zu haben:

“Meine Wochenenden sind dann zum ersten Mal seit Jahrzehnten frei. Das ist eine echte Verbesserung der Lebensqualität“, sagte die 45-Jährige der Illustrierten Bunte laut Vorabbericht. Bislang sei sie am Samstagabend auf Partys “die Spaßbremse“ gewesen. “Ich habe nur alkoholfreies Bier getrunken, musste früh nach Hause gehen und mich am Sonntagmorgen an den Schreibtisch setzen“, sagte Will. “Künftig kann ich bis in die Morgenstunden bleiben - ohne zu fürchten, dass ich am nächsten Tag bitter dafür bezahlen muss.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.