AnnenMayKantereit-Sänger trinkt nicht gern Alkohol

+
ganz brave Jungs: Christopher Annen (l-r), Malte Huck, Severin Kantereit und Henning May von AnnenMayKantereit. Foto: Fabien J. R. Raclet/Universal Music

Berlin (dpa) - Die vier Mitglieder der aufstrebenden Kölner Band AnnenMayKantereit leben nach eigenen Worten sehr diszipliniert für angehende Rock-Stars.

"Alkohol trinke ich ohnehin nicht gern", sagte Sänger Henning May, dessen raue, markante Stimme das Markenzeichen der Band ist, dem "Focus". Es sei "schrecklich, dass Alkohol und Drogen in der Musikwelt heroisiert" würden. "Wir wollen auch noch in dreißig Jahren beruflich Musik machen, deshalb passen wir als Freunde gegenseitig auf uns auf", sagte Gitarrist Christopher Annen. Die Bandmitglieder gingen bereits um 23 Uhr schlafen: "Wir leben so vernünftig, weil wir keine Lust haben, jetzt schon auszubrennen."

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.