Anni Friesinger wird Mutter

+
Anni Friesinger erwartet ein Baby.

München - Mutterfreuden für Anni Friesinger: Die 34-jährige Eisschnelllauf-Legende und ihr Mann Ids Postma erwarten Nachwuchs. Ihr Baby soll im Sommer das Licht der Welt erblicken.

"Nun wollen wir es offiziell machen und unsere Freude teilen: Ich bin schwanger und diesen Sommer erwarten Ids und ich unser erstes Kind. Wir sind überglücklich und freuen uns auf die bevorstehende wunderbare Zeit und unser Baby", teilt Anni Friesinger auf ihrer Website mit.

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Mit dem Weltcup-Finale im März 2010 war für Friesinger aufgrund massiver Knie-Probleme ihre Erfolgskarriere zu Ende gegangen. Zwar hatte das lädierte und mehrfach operierte Knie zum Abschluss in Vancouver eine olympische Top-Platzierung auf den Einzelstrecken verhindert, doch mit ihrer spektakulären “Schwimm“-Übung auf der Zielgeraden des Team-Halbfinales rettete sie Gold und sorgte so für eines der Bilder der Spiele. Insgesamt stand sie bei Olympischen Spielen drei Mal ganz oben auf dem Podest.

Anni Friesinger: Ihr Gold-Missgeschick in Bildern

Anni Friesinger: Ihr Gold-Missgeschick in Bildern

Mit Ids Postma ist sie seit August 2009 verheiratet. Vor einigen Monaten hatte die 16-malige Weltmeisterin im Gespräch mit der Illustrierten Bunte angekündigt, im Falle einer Schwangerschaft zu ihrem Mann auf dessen Bauernhof im holländischen Deersum zu ziehen: „Dann werde ich mir eine Bergkulisse auf die Jalousien kleben, damit ich sie jeden Tag sehe.“

mm/sid

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.