Sie verkauft sich für 15 Minuten

Das kriegt man für 500.000 $ von Kristen Stewart

+
Ein arabischer Prinz hat ein Vermögen gezahlt, um 15 Minuten mit Kristen Stewart zu sprechen.

Toronto - Ein arabischer Prinz hat angeboten, für 15 Minuten mit Kristen Stewart eine halbe Million Dollar zu zahlen. Die Schauspielerin überlegte nicht lange. Was der Prinz dafür kriegt.

Am Wochenende feierte der Dokumentarfilm "12.12.12" auf dem Toronto Film Festival Premiere. Der Film dokumentiert das Benefizkonzert für die Opfer von Hurrikan Sandy, das letztes Jahr im Madison Square Garden in New York stattgefunden hat. Der Veranstalter des Konzertes, Harvey Weinstein, plauderte nach der Premiere über die Highlights des Konzertes. So zum Beispiel darüber, wie er mal eben 500.000 Dollar für den guten Zweck locker machte:

Ein arabischer Prinz hatte ihm angeboten, für ein 15-Minuten Gespräch mit Twilight-Star Kristen Stewart viel Geld zu spenden. Weinstein überlegte nicht lange. Er rief sofort bei Kristen an, ob sie einverstanden sei. Laut Huffington Post überlegte die Schauspielerin nicht lange: Sie fragte nur "Wie viel?". Weinstein und der Prinz einigten sich mit Kristens Einverständnis auf eine Spende von 500.000 Dollar - in bar.

Hollywoods bestbezahlte Schauspielerinnen

Hollywoods bestbezahlte Schauspielerinnen

Während des Benefizkonzertes war es dann soweit: Der glückliche Prinz traf seine Angebetete. Mit einer Reihe von Bodyguards saßen die beiden 15 Minuten zusammen und plauderten über Gott und die Welt.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.