Ariadne packt aus: Lothar hat eine Joghurt-Macke

+
Auf ihren Ex ist Ariadne nicht mehr gut zu sprechen

München - Während Lothar Matthäus sich mit seiner neuen Freundin Joanna vergnügt, packt seine Ex Ariadne peinliche Beziehungs-Details aus. Jetzt spricht sie über die bizarre Joghurt-Macke.

Dem Starmagazin "in" vertraute die Psychologie-Studentin an, dass Lothar Matthäus ein totaler Kontrollfreak sei. Und spätestens beim Joghurt hört für ihn der Spaß offenbar auf. Angeblich soll er seinen Becher-Vorrat im Kühlschrank penibel nach dem Verfallsdatum ordnen. Als Ariadne sich einmal einen Joghurt nahm, der laut Datum noch nicht an der Reihe war, sei der Fußballtrainer angeblich total ausgerastet, behauptet sie.

Joanna (27) gives him hope: Lothar und seine Frauen

Auch Joanna (27) ist passé: Lothar und seine Frauen

Lesen Sie dazu auch:

Lothar über neue Freundin: "Die Liebe kommt allmählich"

Die Psychologie-Studentin beschreibt den 50-Jährigen außerdem als unberechenbaren Choleriker. Als er ihr einmal ein T-Shirt geschenkt habe, war ihm angeblich ein einfaches "Danke" nicht genug. Er soll Ariadne angeschrien und das Kleidungsstück vor ihren Augen zerrissen haben, weil sie nicht dankbar genug war, berichtete die gebürtige Zyprerin gegenüber dem Magazin.

Dass Matthäus mit dem Aussehen der 24-Jährigen nicht ganz zufrieden war, ist inzwischen bekannt. Ariadne veranschaulichte die Vorwürfe aber nochmal: "Er meinte, an mir fehlen ihm die `Wow!´-Effekte. Er wollte, dass ich gut aussehe und nicht zunehme. Er achtete darauf, was ich esse. Einen Nachtisch verbat er mir", wird die Ex-Freundin zitiert.

pie

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.