Kutcher wird Sheen-Nachfolger

Los Angeles - Ashton Kutcher hat eine ominöse Nachricht getwittert. Jetzt wird spekuliert ob er den Vertrag für die Rolle bei "Two and a Half Men" bereits in der Tasche hat. So lautet der Tweet:

"Was ist die Quadratwurzel aus 6,25?" twitterte Ashton Kutcher am Freitag. Das Ergebnis: zweieinhalb! Daraufhin spekulierte die ganze Welt, ob der 33-Jährige, der als heißer Kandidat für die Nachfolge von Charlie Sheen bei "Two and a Half Men" galt, seinen Vertrag bereits in trockenen Tüchern hat. Nun ist es amtlich:

Stühlerücken bei “Two and a Half Men“: US-Schauspieler Ashton Kutcher soll in der Sitcom seinen wegen zahlreicher Eskapaden in Ungnade gefallenen Kollegen Charlie Sheen ersetzen. Das teilte die Produktionfirma Warner Bros. am Freitag mit.

Charlie Sheen verprügelt Frau

Charlie Sheen in Bildern

Zuvor war Hugh Grant laut Medienberichten als Sheens Nachfolger gehandelt worden. Nachdem die Verhandlungen mit dem britischen Schauspieler scheiterten, wurde sich Warner Bros. offenbar schnell mit Kutcher einig. “Ich kann Charlie Sheen nicht ersetzen, werde aber alles geben, um die Leute so gut wie nur möglich zu unterhalten“, erklärte der 33-Jährige, der mit Rollen in zahlreichen romantischen Komödien und als Gastgeber der MTV-Show “Punk'd“ bekannt wurde.

Sheen war Anfang März bei “Two and a Half Men“ gefeuert worden, nachdem er Produzent Chuck Lorre öffentlich wüst beschimpft hatte und wegen zahlreicher ausschweifender Partys in die Schlagzeilen geraten war. Bis dato hatte ihn die Sitcom zum bestbezahlten Schauspieler im US-Fernsehen gemacht.

mol/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.