Online-Auktion

Erinnerungen der Stars unter dem Hammer

+
In der Online-Auktion wird auch die Mundharmonika von US-Sänger Bob Dylan versteigert.

New York - Madonnas Liebesbriefe, Bob Dylans Mundharmonika , Elvis Presleys Lederponcho: Mehr als 450 Gegenstände der Rock & Roll- und Pop-Geschichte werden in einer Online-Auktion versteigert.

Das New Yorker “Gotta Have It!“- Auktionshaus bringt seit Montag  Kostüme, Fotos, Instrumente und andere Erinnerungstücke von Stars wie James Dean, Jimi Hendrix und den Beatles bis zum 5. August unter den Hammer. Das wertvollste Objekt ist der angeblich erste Musikvertrag von Jimi Hendrix aus dem Jahr 1965. Das gut erhaltene Dokument hat einen Schätzwert von 250 000 Dollar.

Mindestens 150 000 Dollar soll eine lebensgroße “Terminator“- Filmrequisite einbringen. Arnold Schwarzeneggers T-800-Cyborg wurde bei den Dreharbeiten für Spezialeffekte eingesetzt. Zwei Tonbänder mit Liebesbotschaften von Madonna können nach Schätzungen des Auktionshauses für 40 000 Dollar den Besitzer wechseln. Der Popstar hinterließ die insgesamt 17 Minuten lange Aufnahme Anfang der 1990er Jahre auf dem Anrufbeantworter ihres damaligen Freundes Jim Albright. Auch 21 handgeschriebene Liebesbriefe, die Madonna aus aller Welt ihrem Freund per Fax zuschickte, kommen unter den Hammer.

Elvis-Fans kommen etwas billiger weg. 1500 bis 2000 Dollar ist ein Lederponcho wert, den der King of Rock'N'Roll in den 1970er Jahren trug. Auf bis zu 2000 Dollar wird eine von Bob Dylan handsignierte Mundharmonika geschätzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.