Ausstellung in London

Royals von allen Seiten in London

+
Die Queen von allen Seiten.

London - Eindrucksvolle Spiegel-Fotos von der Queen oder ihrem Enkel Prinz William sind vom 19. August bis 19. September in London zu sehen.

Die Eleven Gallery zeigt die Ausstellung „The Queen's People“ mit Bildern des Fotografen Hugo Rittson-Thomas. Der Künstler benutzte dafür Spiegel, die die Fotografierten in voller Größe von vorne, hinten und den Seiten zeigen. „Sie war sehr ruhig und nahm mir jede Nervosität“, zitierte die BBC Rittson-Thomas zu der Fotosession mit Königin Elizabeth II. im Jahr 2013 in Schloss Windsor.

Das Lächeln auf die Lippen des Staatsoberhauptes habe er gezaubert, indem er die Königin und leidenschaftliche Pferdebesitzerin gefragt habe, wie sie sich fühlen würde, wenn eines ihrer Tiere einmal das Epsom Derby gewinnen würde - ein Pferderennen-Klassiker, in dem demnach noch kein Pferd der Königin siegte.

Die Fotoschau „The Queen's People“ versteht sich als eine Art Porträt der britischen Monarchie mit verschiedenen Repräsentanten des Hofes. Zu sehen ist beispielsweise auch Camilla, die Herzogin von Cornwall, Ehefrau des Thronfolgers Prinz Charles.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.