Backstreet Boy  Nick Carter präsentiert "Meisterwerk"

+
Backstreet Boy Nick Carter (31) wandelt auf Solo-Pfaden.

München - Backstreet Boy Nick Carter (31) wandelt auf Solo-Pfaden. Momentan ist er in Deutschland unterwegs und promotet sein neues Album. Laut eigener Aussage handelt es sich um ein wahres "Meisterwerk".

Er tourt derzeit ohne seine Boyband-Kollegen durch Deutschland, Anfang Juni kommt sein neues Album auf den Markt. Der Titel “I'm taking off“ (etwa: Ich hebe ab) soll Programm sein. Nachdem der jüngste und blondeste Backstreet Boy mit seinem ersten Solo-Versuch 2002 nur wenig Erfolg hatte, soll sich das mit dem zweiten Versuch ändern. “Ich bin sehr stolz auf das Album. Es ist so etwas wie mein Meisterstück“, sagte er am Mittwoch in München kurz vor seinem Konzert, bei dem er erste Kostproben seiner neuen CD gab. “In der Band kann man sich verstecken - hier bin ich für alles verantwortlich. Für die Musik, die Vermarktung und die Präsentation.“

Die zehn coolsten Promi-Werbespots

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

Den Backstreet Boys, zu denen er seit seinen Teenager-Zeiten gehört, will er dennoch nicht den Rücken kehren. “Ich bleibe dabei“, sagte der 31-Jährige, der in der Vergangenheit auch mit Drogen-Skandalen und einer nicht ganz so harmonischen Beziehung mit Partygirl Paris Hilton Schlagzeilen gemacht hatte. Diese Zeiten sollen jetzt der Vergangenheit angehören. “Ich blicke nicht mehr zurück“, sagte Carter. “Ich mag den Menschen, der ich jetzt bin.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.