Sie sind wieder ein Paar

Bambi 2015: Das ist das meistdiskutierte Foto

+
Nationalspieler Mesut Özil und seine Freundin Mandy Capristo kommen in Berlin zum Bambi 2015.

Berlin - Sie haben den anderen Promis beim Bambi 2015 die Show gestohlen: Mesut Özil (27) und Sängerin Mandy Capristo (25) haben sich bei der Gala zum ersten Mal wieder als Paar gezeigt.

Update vom 15. November 2016: Am Donnerstag wird das Bambi 2016 verliehen. Hier erfahren Sie, wer die Gäste und Gewinner sind und wie Sie das Event live im TV und Live-Stream sehen. Wir bieten Ihnen alle Infos zur Bambi-Verleihung 2016.

Am Donnerstag hatte bereits die „Bild“-Zeitung über das Liebes-Comeback berichtet.

Im März näherten sich Mandy Capristo und Mesut Özil wieder via Twitter an: Mandy postete ein Foto von sich und dem "Kids Choice Awards", den sie gewann. Und schrieb dazu "Dieser Award geht an euch! Love M". Ex-Freund Mesut Özil, der immer noch zu ihren Followern gehörte, antwortete ihr: "Mandy, feiere schön und genieße Deinen Award. Du hast es Dir verdient! Freue mich für Dich".

flo

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.