Ein Bambi für Schauspielerin Kate Winslet

+
Kate Winslet wird für ihre Begabung als Schauspielerin mit einem Bambi ausgezeichnet. (auf dem Bild: Szene aus dem Film „Der Vorleser“ neben ihr der Jung-Schauspieler David Kross)

Potsdam - Immer mehr Gewinner des begehrten Bambi werden noch vor der Preisverleihung bekannt gegeben. Schauspielerin Kate Winslet gehört zu den Glücklichen.

Oscar-Preisträgerin Kate Winslet (“Der Vorleser“) erhält einen Bambi. Die Britin sei eine “Schauspielerin, die nicht einfach in eine Rolle schlüpft, vielmehr schleicht sie sich in die Seele ihrer Figuren“, teilte Hurbert Burda Media am Donnerstag wenige Stunden vor der Verleihung der begehrten Medienpreise in Potsdam zur Begründung mit. Die Gala aus der Metropolis-Halle wird live in der ARD übertragen.

Auch sie erhalten einen Bambi:

Preisträger Bambi 2009

Preisträger sind unter anderem auch Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl, Michael “Bully“ Herbig, die Klitschko-Brüder, Christoph Waltz und Popstar Shakira. Rund 800 Geladene werden zu der Show erwartet. Auf der Gästeliste stehen Caroline Link, Iris Berben, Ursula Karven, Maximilian Schell, Bruno Ganz, Roland Emmerich, Florian Henckel von Donnersmarck, Til Schweiger, Jan Josef Liefers und Friede Springer. Auch Karl-Theodor zu Guttenberg, Matthias Platzeck, Wolfgang Joop, Edwin Moses und Henry Maske haben ihr Kommen zugesagt.

Kate Winslet gehört zu den Frauen Hollywoods die für Natürlichkeit plädieren:

Die ultimativen Naturschönheiten

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.