Goldenes Reh für Hollywood-Star

Bambi für Schauspielerin Salma Hayek

+
Salma Hayek wird mit dem Bambi geehrt.

Düsseldorf/München - Bambi für Salma Hayek: Die aus Mexiko stammende Hollywoodschauspielerin wird in diesem Jahr mit dem Medienpreis der Hubert Burda Media geehrt.

Salma Hayek bekommt den Bambi verliehen. Sie erhält das goldene Reh  in der Kategorie „Film International“, teilte das Verlagshaus Burda am Mittwoch in München mit. Der Bambi wird am Donnerstag, 22. November, in Düsseldorf verliehen. Die Veranstalter erwarten rund 1.000 Gäste.

„Salma Hayek, geboren in Mexiko, war die erste Latino-Schauspielerin, die dauerhaft in Hauptrollen in großen amerikanischen Filmen besetzt wurde und wird. Seit zwei Jahrzehnten bereichert sie das internationale Kino in Filmen wie 'Frida', für den sie für den Oscar nominiert wurde“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Zugleich habe die 46-Jährige die Türen für andere lateinamerikanische und spanische Schauspielerinnen geöffnet. Die 64. Bambi-Verleihung wird live ab 20.15 Uhr in der ARD übertragen.

In der Kategorie „Film national“ sind drei Komödien nominiert: „Türkisch für Anfänger“, „Rubbeldiekatz“ und „Eine ganz heiße Nummer“. Noch offen ist außerdem, wer als „Schauspielerin und Schauspieler national“ ausgezeichnet wird. Bei den Darstellerinnen sind Martina Gedeck („Die Wand“), Alina Levshin („Kriegerin“), Barbara Auer („Das Ende einer Nacht“) und Caroline Peters („Mord mit Aussicht“) nominiert.

Bei den Schauspielern stehen Kostja Ullmann („Mein eigen Fleisch und Blut“), Ulrich Tukur („Rommel“) und Herbert Knaup („Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi“) zur Auswahl. Die Entscheidung der Jury, die aus Chefredakteuren des Hauses Burda und externen Experten aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen besteht, wird bei der Verleihung bekannt gegeben.

Diverse Preisträger stehen schon fest: Der Schauspieler und Entertainer Joachim Fuchsberger wird für sein Lebenswerk gewürdigt. Der österreichische Extremsportler Felix Baumgartner wird für seinen Rekordsprung aus 39 Kilometern Höhe mit einem Bambi in der Kategorie „Millennium“ ausgezeichnet. Der Rapper Cro bekommt den Bambi in der Kategorie „Pop National“. Auch die Boygroup One Direction („Pop International“) und Sängerin Céline Dion gehören zu den Preisträgern. Für Dion ist es bereits der dritte Bambi. In diesem Jahr erhält sie ihn in der Kategorie „Entertainment“.

Im Bereich „Sport“ geht der Preis an die Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann. Der österreichische Volksmusiker Andreas Gabalier wird als „Shootingstar“ geehrt.

Im vergangenen Jahr hatte der „Integrations“-Bambi für Rapper Bushido für heftige Diskussionen gesorgt.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.