"Diät? Wozu?"

Schöneberger steht zu ihren Kurven

+
Barbara Schöneberger spart sich wegen ihrer engen Kleidung das Bügeln

München - Barbara Schöneberger zieht oft enge Kleider an. Es müsse an den richtigen Stellen eng sein. Wie Kate Moss wird die Moderatorin nach eigener Einschätzung nie aussehen.

Moderatorin Barbara Schöneberger spart sich das Bügeln. "Meine Klamotten sind so eng, wenn ich die anziehe, sind die automatisch glatt", sagte die 39-Jährige dem Münchner Magazin "Cover". Ihr Bügeleisen sei in einem solch schlechten Zustand, dass ihre Mutter kürzlich entsetzt ausgerufen habe: "Barbara, da kommt ja Rost vorne raus!"

Dass sie stets enge Kleidung trägt, begründete Schöneberger mit ihrer Figur. "Gucken Sie mich an, was bleibt mir anderes übrig? Also sage ich: Ein Kleid muss an den richtigen Stellen eng sein." Eine Diät hält die Schauspielerin für unnötig. "Diät? Wozu? Kate Moss werde ich nie", sagte Schöneberger mit Anspielung an die Maße des superschlanken Models.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.