Box-Film

Basinger dreht mit De Niro und Stallone

+
Kim Basinger

Los Angeles - Oscar-Gewinnerin Kim Basinger („L.A. Confidential“) schlägt sich in einem Box-Film zwischen die beiden Altstars Sylvester Stallone und Robert De Niro.

Wie das US-Branchenblatt „Variety“ am Freitag berichtete, hat Basinger (58) den Zuschlag für die weibliche Hauptrolle in „Grudge Match“ erhalten.

In der schwarzen Komödie geht es um zwei Box-Veteranen (De Niro, Stallone), die Jahrzehnte nach ihrem letzten großen Kampf noch einmal in den Ring steigen. Der Komiker Kevin Hart übernimmt eine Rolle als Boxkampf-Promoter. Das Studio Warner Bros. hat Peter Segal („Get Smart“) mit der Regie beauftragt. Das Skript stammt vom „Entourage“- Schöpfer Doug Ellin.

Stallone und De Niro kennen sich nach Filmen wie „Rocky“ und „Wie ein wilder Stier“ mit der Box-Szene aus. Basinger spielte zuletzt in dem romantischen Drama „Wie durch ein Wunder“. Unter der Regie von Paul Haggis dreht sie derzeit an der Seite von Liam Neeson und Mila Kunis das Liebesdrama „Third Person“.

dpa

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.