Hätten Sie sie erkannt?

„Bauer sucht Frau“-Star Iris Abel sieht total anders aus - „Armer Uwe“

+
So haben die RTL-Zuschauer Iris und Uwe kennengelernt.

Einst hatte Iris Abel, Frau von Bauer Uwe aus „Bauer sucht Frau“, etwas mehr auf den Hüften. Doch einigen Fans gefällt ein neues Foto von ihr nun gar nicht.

Köln - Vor acht Jahren hat Iris Abel (51) bei „Bauer sucht Frau“ ihre große Liebe, Schweinebauer Uwe Abel, gefunden. Mit der Hochzeit erfüllte sie sich einen Herzenswunsch, mit der Magenband-OP dieses Jahr einen weiteren. Denn die 51-Jährige litt sehr unter ihrem Übergewicht. Sie nahm seit dem Eingriff so viel ab, dass sie kürzlich sogar ihr Debüt als Curvey Model auf einem Laufsteg hatte. 

Doch Iris veränderter Look bringt ihr nicht nur Komplimente ein. Denn ganz viele Fans des ehemaligen „Bauer sucht Frau“-Stars lästern richtig fies ab, als sie zusammen mit Uwe bei einer „Tanz der Vampire“-Premiere war und ein Foto vom Abend postete.

Kritik an „Bauer sucht Frau“-Star Iris Abel: „Der arme Uwe!“

„Der arme Uwe ... muss auch alles mitmachen. Sein Lachen sieht echt gequält aus! Sorry, aber meine Meinung!“, schreibt ein Fan, ein anderer wettert: „Iris gefällt mir überhaupt nicht mehr.“ Iris ist anlässlich der Premiere als Vampir verkleidet, was eine Followerin scheinbar nicht ganz verstanden hat: „Liebe Iris, du bist so eine hübsche Frau, muss da wirklich so viel Schminke sein, wirkt nicht mehr natürlich bei dir, schade.“

Doch nicht nur die erschlankte Bauer-Sucht-Frau-Teilnehmerin bekommt ihr Fett weg, auch die Begleitung des Ehepaars wird angegriffen. Denn neben Iris und Uwe sitzt Wendler-Exfrau Claudia Wendler und diesjähriger „Lets Dance“-Kandidat Benjamin Piwko. „Oh Mann, diese Möchtegernpromis werden immer mehr“, schreibt eine Followerin, eine andere findet Claudias Ausschnitt unpassend: „Frau Wendler könnte sich wirklich dezenter, ladyliker kleiden ... Hübsche Frau und dann so ein billiges Outfit, schade.“

Iris trägt eine neue Frisur und hat einige Kilos abgespeckt.

Iris Abel braucht dickes Fell nach Hasskommentaren

Iris Abel wird vor allem vorgeworfen, sich zu sehr verändert zu haben: „Ihr wart mir mal soo sympathisch, aber so langsam wird mir das zuviel! Muss man unbedingt immer und überall sein? Ist Promi zu sein so wichtig? Bewahrt Euch bitte Eurer ICH!“ Bei so viel Kritik wird der 51-Jährigen sicher jeder positive Kommentar guttun, wie zum Beispiel dieser: „Iris Abel, bitte nimm Dir nicht zu Herzen was hier unter Deinem Bild steht! Gehe Deinen Weg, schmücke Dich, wie Du es möchtest und achte nicht auf all die traurigen Wesen, die sich nicht selbst lieben!“

Auch Mareile Höppner schockierte ihre Fans mit einem Instagrampost - ihre Fans versuchen sie zu trösten. Gerade ist bei RTL die neue Staffel von „Bauer sucht Frau“ gestartet: Gleich zum Auftakt der Kuppelshow schwebt ein junger Landwirt bereits auf Wolke sieben - doch dann erwartet ihn eine böse Überraschung beim „Bauer sucht Frau“-Scheunenfest, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.