Beatles: Fotos vom ersten US-Konzert versteigert

+
Fotos vom ersten Beatles Konzert in den USA werden nun versteigert

New York - 47 Jahre nach dem ersten Beatle-Konzert in den USA werden Fotos von damals versteigert. Das New Yorker Auktionshaus Christie's bringt 50 Silber-Gelatine-Abzüge unter das Volk

Das New Yorker Auktionshaus Christie's versteigert 50 Silber-Gelatine-Abzüge von Fotos des ersten US-Konzerts der Beatles. Die Bilder wurden 1964 gemacht, als die “Beatlemania“ in vollem Gang war. Zwei Tage nach ihrem Auftritt in der berühmten “The Ed Sullivan Show“ bestiegen die Fab Four auf dem Weg zu ihrem ersten US-Konzert einen Zug von New York nach Washington. Mit an Bord war der unternehmungslustige 18-jährige Mike Mitchell. Einen Presseausweis in der Hand schoss er aus nächster Nähe Fotos und sprang beim Pressetermin vor dem Konzert sogar auf die Bühne.

47 Jahre später hat Mitchell 50 Silber-Gelatine-Abzüge von seinen damals aufgenommenen Bildern gemacht. Am 20. Juli werden sie einzeln in New York versteigert. Der Schätzwert der Bilder liegt bei 100.000 Dollar (70.000 Euro).

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.