Schön wie Gracia Patricia

Beatrice Borromeo: Sie war der heimliche Star an Monacos Nationalfeiertag

Beatrice Borromeo mit Hut steht am Palastbalkon
+
Beatrice Borromeo am Palast-Balkon

Charlène von Monaco musste dem großen Tag zwar fernbleiben, doch Monaco hat noch jede Menge andere Royals zu bieten, etwa die Stilikone Beatrice Borromeo.

Monaco – Der Nationalfeiertag ist den Monegassen heilig. Deshalb war die Trauer über die Nachricht groß, als Charlène von Monaco (43) eben erst aus Südafrika zurückgekehrt, ihre Abwesenheit verkünden lassen musste. Doch das Publikum wurde nicht enttäuscht. Die Fürstenfamilie strahlte in Schönheit und Harmonie vom Balkon des Palastes.
Besonders die Ehefrau von Pierre Casiraghi (34) war in diesem Jahr der Liebling aller Fotografen. Kein Wunder, sie legte einen glamourösen Auftritt hin, verrät 24royal.de.

Vom Tatler wurde Beatrice Borromeo (36) erst kürzlich zum stylishsten Royal* gekürt. Seit Mitte Februar ist die italienische Journalistin als Markenbotschafter für Dior tätig. Der Ritterschlag erfolgte kurz auf die Ernennung ihrer Schwägerin Charlotte Casiraghi (35) zur Markenbotschafterin für Chanel*.

Die hübsche Zweifach-Mama zeigt sich in einem geschmackvollen Outfit, das vermutlich nicht nur zufällig Erinnerungen an Pierre Casiraghis unvergessene Großmutter und Stilikone Gracia Patricia von Monaco* (52, † 1982) erinnert. Der auffällige Hut könnte aus ihrem Besitz stammen. Rock, Mantel, Oberteil kommen aus dem Hause Dior. Die Ohrringe sind Juwelierstücke von Buccelatti.

Dass sich die großen Modemarken um die Gunst der Schönheiten am Hof des Felsenstaates an der Côte d’Azur batteln, hat natürlich einen guten Grund. Bei offiziellen Auftritten ziehen die Ehepaare der Geschwisterkinder von Prinzessin Caroline von Hannover* (64) stets alle Blicke auf sich. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.