Nach fünf Jahren

Liebes-Aus: Beatrice Egli ist wieder Single

+
Beatrice Egli trennte sich von ihrem Freund.

München - Fünf Jahre war Beatrice Egli mit ihrem Freund glücklich. Jetzt beendeten die beiden ihre Beziehung. Eine Freundin der Schlagersängerin verrät den Trennungsgrund.

Mit ihrem Sieg bei "Deutschland sucht den Superstar" änderte sich das Leben von Beatrice Egli schlagartig. Konzerte, Autogramme und Videodrehs - die 25-jährige Schlagersängerin ist seit Monaten unterwegs. Für ihre Beziehung war das offenbar zu viel. Nach fünf Jahren trennte sich Beatrice von ihrem Freund Reto (37). Das bestätigt sie gegenüber der schweizerischen Glückspost: "Ja, es stimmt, wir haben uns getrennt. Aber mehr habe ich dazu nicht zu sagen."

Wie eine Freundin dem Online-Portal blick.ch erzählt, sollen sich in den letzten zwei Jahren immer mehr Gegensätzlichkeiten in die Beziehung gedrängt haben. Es scheint, als habe der musikalische Durchbruch der Sängerin das Fass zum Überlaufen gebracht: "Beatrice wünschte sich ihren Reto auch an öffentlichen Anlässen an ihrer Seite. Aber er fühlte sich bei solchen Events denkbar unwohl." Gemeinsame Auftritte auf dem roten Teppich gab es ebenso wenig wie Fotos des Paares.

Beatrice habe ihren absoluten Traummann verloren, berichtet ihre Freundin. "Er ist nicht nur gutaussehend, ehrlich und charakterstark. Er ist auch ehrgeizig im Beruf, warmherzig und - ein perfekter Hausmann." Trotz des Schmerzes will die Metzgerstochter aber nach vorne blicken. Als sie Reto kennen und lieben lernte, war sie noch keine 20 Jahre alt. Für die Sängerin ist es nun offenbar an der Zeit, auch das Singleleben zu genießen: "Jetzt kann sie ohne jemanden zu fragen tun und lassen, was sie will, muss bei ihren Entscheidungen keine Rücksicht mehr nehmen."

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

msa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.