Becker rät Becker: Küchenboden wischen!

+
Schauspieler Ben Becker hat Tipps für seinen Namenskollegen Boris Becker parat

Berlin - Schauspieler Ben Becker hat seinem Namenskollegen Boris Becker geraten, den Fußboden zu Hause auch mal selbst zu wischen. Wozu das gut sein soll:

Der Schauspieler Ben Becker (46, “Comedian Harmonists“) verteilt Tipps zur Hausarbeit. Er mähe in seinem Garten den Rasen, “wenn ich zu Hause bin“, sagte der 46-Jährige der Bild am Sonntag. “Ich stelle auch die Waschmaschine an oder wische den Küchenfußboden - was Boris Becker noch nie gemacht hat.“ Seinem Nachnamensvetter habe er geraten, es ihm gleich zu tun: “Ich habe ihm mal gesagt: Du musst den Küchenboden wischen, danach hast Du Deine Küche richtig lieb, weil Du jede Fliese zu schätzen weißt. Er hat nur irritiert geschaut.“

Die beliebtesten deutschen Stars im Internet

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Außer seiner Küche liebt Ben Becker eine klare Aufgabenverteilung in seiner Familie: “Papa geht arbeiten, Mama kümmert sich um die Kleine und geht zum Elternabend.“

Außerdem lästerte er über Til Schweigers Kinofilme. “Diese Filme entsprechen nicht meinem Geschmack. Ich finde sie auch nicht lustig“, sagte er in gegenüber der Zeitung. “Von 'Keinohrhasen' habe ich die ersten 20 Minuten gesehen, an einer Stelle laut gelacht und dann das Kino verlassen. Ich habe es körperlich nicht länger ertragen.“ Becker antwortete auf die Frage, warum er kaum noch Filme drehe: “Wenn man ein paar Mal Dinge ablehnt, weil die Drehbücher zu schlecht sind, wird man nicht mehr so oft gefragt.“ Man habe ihn gefragt, ob er in “Wickie 3“ mitspielen wolle. “Da hätte ich einen Ritter gespielt, der eine Kokosnuss an den Kopf bekommt und vom Pferd fällt. Nein, danke.“

dpa/dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.