Legale Methoden?

Ben Affleck aus Kasinos verbannt

+
Schauspieler mit Black-Jack-Leidenschaft: Ben Affleck.

Los Angeles - Weil er beim Black Jack zu oft gewonnen hat, ist Ben Affleck in den Kasinos kein gern gesehener Gast mehr. Als spielsüchtig will er sich aber nicht bezeichnen.

Der US-Schauspieler Ben Affleck (42) hat Berichte über seine Verbannung vom Black-Jack-Tisch mehrerer Kasinos bestätigt. „Ich habe das Spiel eine Zeit lang gelernt und wurde ein ganz ordentlicher Black-Jack-Spieler. Daraufhin haben mich Kasinos gebeten, nicht mehr zu spielen“, sagte Affleck dem US-Magazin „Details“. „Dass der Fakt, dass man in einem Spiel gut ist, gegen die Regeln verstößt, sagt einiges über Kasinos aus.“

Der künftige „Batman“-Star hatte nach eigenen Angaben die legale Methode des Kartenzählens angewendet, die dem Spieler einen Vorteil gegenüber der Spielbank verschaffen kann. „Ich möchte den Eindruck korrigieren, dass ich etwas falsch gemacht habe oder ein zwanghafter Spieler war.“ Er habe auch in keinem der Kasinos ein Hausverbot bekommen, erklärte der Oscar-Preisträger.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.