Beyoncé gibt Schminktipps

+
Sägerin Beyoncé versorgt die Frauenwelt mit Schmiktipps

Los Angeles - Während ihr Mann Jay-Z sich um die Erziehung der gemeinsamen Tochter sorgt, kümmert Beyoncé sich lieber um ihr Äußeres. Von ihren Schminktipps könnten Millionen Frauen profitieren.

Sängerin Beyoncé hat einen Tipp, der Wimpern länger und dicker aussehen lässt: Einfach alten Mascara benutzen. Eigentlich sei sie gut darin, abgelaufene Schminke wegzuwerfen. Nur bei der Wimperntusche mache sie Ausnahmen: Alte Tuben seien viel effektiver als neue, verriet die 30-Jährige.

Nackte Haut und Pop: Die heißesten Fotos von Lady Gaga, P!nk, Katy Perry & Co.

Nackte Haut bei Popstars

Ihr Ehemann Jay-Z (42) macht sich indes Gedanken über seine Vaterqualitäten. Beide sind im Februar Eltern der kleinen Blue Ivy Carter geworden.

Beyoncé hat dagegen Tipps für Mütter, die die Nacht durchmachen müssen: Um mit wenig Schlaf trotzdem gut auszusehen, benutze sie Lipgloss. Und ihre Haare schneide und style sie selbst. Vor allem mit Strähnen oder bleichen Spitzen experimentiere die Sängerin gerne.

pak/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.