In einer Stadt ging's besonders schnell

Bieber-Tour: Tickets nach einer Stunde weg

+
Justin Bieber wird bei der kommenden Tour in 45 nordamerikanischen Städten auftreten

New York - Die Begeisterung für den kanadischen Teenie-Star Justin Bieber (18) ist ungebrochen: Innerhalb einer Stunde waren alle Tickets für seine Nordamerika-Tournee vergriffen.

Das berichtet das US-Magazin “Billboard“ unter Berufung auf Biebers Label Def Jam. Besonders schnell waren seine Fans in New York. Innerhalb von 30 Sekunden waren seine beiden Konzerte im Madison Square Garden, in den 20 000 Menschen passen, ausverkauft. Die Tour startet im September und wird Bieber durch 45 Städte führen. Von jedem verkauften Ticket geht ein Dollar an die von Bieber schon seit einiger Zeit unterstützte Hilfsorganisation “Pencils Of Promise“, die Schulen baut. Am 15. Juni erscheint mit “Believe“ das neue Album des Teenie-Stars.

dpa

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.