Mit 88 Jahren verschieden

Bilder: Trauer um die schrille Herzogin von Alba

1 von 35
Sie galt als Exzentrikerin, war eine der reichsten Frauen von Spanien und schmückte sich mit den meisten Adelstiteln der Welt. Nun nimmt die Welt Abschied von der schrillen Herzogin von Alba.
2 von 35
3 von 35
Sie galt als Exzentrikerin, war eine der reichsten Frauen von Spanien und schmückte sich mit den meisten Adelstiteln der Welt. Nun nimmt die Welt Abschied von der schrillen Herzogin von Alba.
4 von 35
Sie galt als Exzentrikerin, war eine der reichsten Frauen von Spanien und schmückte sich mit den meisten Adelstiteln der Welt. Nun nimmt die Welt Abschied von der schrillen Herzogin von Alba.
5 von 35
Sie galt als Exzentrikerin, war eine der reichsten Frauen von Spanien und schmückte sich mit den meisten Adelstiteln der Welt. Nun nimmt die Welt Abschied von der schrillen Herzogin von Alba.
6 von 35
Sie galt als Exzentrikerin, war eine der reichsten Frauen von Spanien und schmückte sich mit den meisten Adelstiteln der Welt. Nun nimmt die Welt Abschied von der schrillen Herzogin von Alba.
7 von 35
Sie galt als Exzentrikerin, war eine der reichsten Frauen von Spanien und schmückte sich mit den meisten Adelstiteln der Welt. Nun nimmt die Welt Abschied von der schrillen Herzogin von Alba.
8 von 35
Sie galt als Exzentrikerin, war eine der reichsten Frauen von Spanien und schmückte sich mit den meisten Adelstiteln der Welt. Nun nimmt die Welt Abschied von der schrillen Herzogin von Alba.
9 von 35
Sie galt als Exzentrikerin, war eine der reichsten Frauen von Spanien und schmückte sich mit den meisten Adelstiteln der Welt. Nun nimmt die Welt Abschied von der schrillen Herzogin von Alba.

Sevilla - Am Dienstag wurde die Herzogin von Alba aus dem Krankenhaus entlassen, am Donnerstag ist die 88-Jährige schließlich an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.

Sie trug gern grellbunte Kleidung und Pudellocken, ihr Gesicht ließ einen verhängnisvollen Hang zu Schönheits-OPs erahnen und sie scherte sich nur wenig um ihre Mitgliedschaft in Europas Hochadel. Viele Spanier liebten die Herzogin von Alba wegen ihrer unkonventionellen, schrillen Art. Am Donnerstag ist die Aristokratin mit den meisten Adelstiteln der Welt und eine der reichsten Frauen Spaniens im Alter von 88 Jahren gestorben.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt
Zehntausende Termine und Tausende Reden: Prinz Philip gilt als äußerst fleißig. Nun soll Schluss sein. Künftig lässt es …
Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinz George durfte den Arbeitsplatz seines Vaters erkunden. Ob die kleine Tour durch den Hubschrauber den kleinen …
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters?