Bilder: Trauerfeier für Pierre Brice in München 

1 von 26
Das Kondolenzbuch.
2 von 26
Viele Gäste kamen in weiß und folgten so einem letzten Wunsch von Pierre Brice. Hier Regisseur Otto Retzer.
3 von 26
Dagmar Konsalik (l), Tochter des Bestsellerautors, und PR-Frau Birgitt Wolff.
4 von 26
Musiker Abi Ofarim und seine Freundin Kirsten Schmidt.
5 von 26
Die Schauspieler-Geschwister Manfred Stecher (l) und Alexander-Klaus Stecher.
6 von 26
Der Filmkomponist Martin Böttcher.
7 von 26
Die französische Schauspielerin Marie Versini (Nscho-tschi in Winnetou 1. Teil, 1963).
8 von 26
Die Schauspielerin Uschi Glas.
9 von 26
Der Sarg von Pierre Brice war mit Blumen geschmückte und mit einer französischen Flagge bedeckt. An einem Kissen sind sein Barett und Auszeichnungen, die Brice erworben hatte, befestigt, darunter das Bundesverdienstkreuz und das Kreuz der Ehrenlegion.

München - Hunderte Menschen haben in München in der Kirche St. Michael Abschied von „Winnetou“ genommen. Schon eine Stunde vor Beginn der Trauerfeier für den Schauspieler Pierre Brice waren am Donnerstag die Kirchenbänke besetzt. Auch viele Promis kamen. Die Bilder.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Das Brautkleid von Eugenie: Die schönsten Bilder der Prinzessin in ihrer Traumrobe  
Vor der Hochzeit von Eugenie, war im Vorfeld viel über das Brautkleid der Prinzessin von York spekuliert worden. Die …
Das Brautkleid von Eugenie: Die schönsten Bilder der Prinzessin in ihrer Traumrobe  
Hochzeit von Eugenie: Robbie Williams und Co. sind dabei
Bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie von York (28) und Jack Brooksbank (32) sind zahlreiche Promis geladen. Robbie …
Hochzeit von Eugenie: Robbie Williams und Co. sind dabei

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.