‚The Hoff‘ singt „Damnit I Love You“

„Bombe“: Schlagerfans feiern David Hasselhoffs Cover von „Verdammt, ich lieb Dich“ von Matthias Reim

David Hasselhoff neben Schlagerstar Matthias Reim, dahinter Herzen und Blumen (Fotomontage)
+
David Hasselhoff hat Matthias Reims Jahrhundert-Hit „Verdammt, ich lieb Dich“ gecovert – und damit die Herzen der Schlagerfans erobert (Fotomontage)

David Hasselhoff ist offenbar Kenner und Bewunderer deutscher Schlager-Hits: Vor Kurzem veröffentlichte der ‚The Hoff‘ eine Coverversion von Matthias Reims Millionenseller „Verdammt, ich lieb Dich“ – und machte sich bei den Fans damit jetzt schon unsterblich!

Köln - Mit „Verdammt, ich lieb Dich“ landete Matthias Reim* (64) vor mehr als 30 Jahren einen der größten Schlager*-Hits aller Zeiten. In Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichte die gefühlvolle Nummer jeweils Platz eins in den Single-Charts – ein gigantischer Erfolg!

Im September 2021 legte dann schließlich Schauspieler und Sänger David Hasselhoff (69) seine Interpretation des Songs unter dem in englische Sprache übersetzten Titel „Damnit I Love You“ vor und eroberte damit prompt die Herzen der Fans. Witzig: Teilweise singt ‚The Hoff‘ sein Cover sogar auf Deutsch. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Schlager: David Hasselhoff covert Matthias Reims „Verdammt, ich lieb dich“ – „Bombe, David“

David Hasselhoff, der Mann, welcher der Legende nach die Berliner Mauer mit seinem Gesang niederriss, hat eine ganz besondere Beziehung zu Deutschland: Hier wird der 69-Jährige teils kultisch verehrt. Kein Wunder also, dass ‚The Hoff‘ (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*) sich nun an einem Stück deutscher Kulturgeschichte versucht: Matthias Reims* „Verdammt, ich lieb Dich“.

David Hasselhoff begeistert die Massen: In unzähligen YouTube-Kommentaren wird sein Matthias-Reim-Cover von „Verdammt, ich lieb dich“ gelobt und abgefeiert

In englischer Übersetzung singt der „Baywatch“- und „Knight Rider“-Star mit „Damnit I Love You“ seine Version des Schlager-Hits, schmettert den Refrain des Stücks zum Schluss sogar in deutscher Sprache – und wird dafür im Netz bejubelt: „Wer das Original von Matthias Reim kennt, der wird diesen Song jetzt sowas von feiern! Bombe, David“, lobt eine Hörerin des US-Schauspieler in den Kommentaren seines YouTube-Clips.

Längst hat der 69-Jährige hierzulande Kultstatus erreicht: „Die ganze Welt spricht über das ABBA-Revival, aber in Deutschland sprechen wir über The Hoff“, erklärt eine andere YouTube-Nutzerin. David Hasselhoff sei „einfach der Beste“, adelt ein Fan den „Rettungsschwimmer der Herzen und Sänger der Freiheit“. Auch was deutschen Schlager angeht, ist der US-Amerikaner also bestens aufgestellt. Glückwunsch!

Schlager: David Hasselhoff singt Jahrhundert-Hit – der machte Matthias Reim zur Legende

Das positive Feedback zu David Hasselhoffs „Verdammt, ich lieb Dich“-Coverversion ist nicht selbstverständlich: Oftmals sind Neuinterpretationen großer Hits unter den Fans umstritten – auch in der Schlagerwelt! Matthias Reim selbst hat der rockigen Nummer einiges zu verdanken. Es ist die erste und einzige Single, die der 64-Jährige bisher an der Chartspitze platzieren konnte.

Auch „Reim“, das Album, auf welchem sich der Ohrwurm findet, wurde zum Erfolg: Weit über anderthalb Millionen Exemplare der Platte wurden verkauft. In Deutschland erlangte das Album sogar Dreifach-Platin (lesen Sie auch: Die 10 besten Schlageralben 2021*). Von einem derartigen Erfolg ist David Hasselhoff mit „Damnit I Love You“ noch weit entfernt – doch was nicht ist, kann ja noch werden. ‚The Hoff‘ ist immerhin seit jeher für Überraschungen gut. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.