Bikini-Model Kate Upton will Bond-Girl werden

+
Wäre gerne das nächste Bond-Girl: Kate Upton.

London - Unzählige Bond-Girls hat 007 in seinen Missionen verführt. Auch das Unterwäsche-Model Kate Upton würde gerne die weibliche Gespielin des Agenten mimen.

Im aktuellen Film "Skyfall" spielt Bérénice Marlohe die Rolle des begehrten Bond-Girls. Für die kommenden Streifen hat sich nun eine kurvenreiche Blondine beworben. Unterwäsche-Model Kate Upton würde gerne in die Rolle der sexy Agenten-Gespielin schlüpfen. Die 20-Jährige behauptet, alles zu haben, was ein Bond-Girl braucht. Allerdings müsse sie noch an ihren kämpferischen Fähigkeiten feilen, um ein passendes Bond-Girl abzugeben, sagte Upton der New York Post bei der Premiere der Bond-Doku "Everything or Nothing: The Untold Story of 007."

Kate Upton schaffte ihren Durchbruch als Model durch die Sports Illustrated Swimmsuit Issue im Jahr 2011. Schauspielerische Erfahrung hat sie durch ihre Auftritte in "Aushilfsgangster" und "The Three Stooges" gesammelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.