Berg-Brunch beschließt Becker-Festspiele

+
Sharlely "Lilly" Becker (l) sitzt am Samstag (13.06.2009) in der schweizer Ortsschaft St. Moritz (Graubünden) in einem Sessellift auf ihrem Weg zur Berghütte "El Paradiso" in 2181 Metern Höhe.

St. Moritz - Bei ihrem Hochzeitsspektakel von St. Moritz haben Boris Becker und seine Lilly Kondition bewiesen.

Bis weit in die Nacht feierte das frisch getraute Paar mit seinen Gästen bei Dinner und Disco. Im Luxushotel “Badrutt's Palace“ krönte eine siebenstöckige Hochzeitstorte das Kuchenbuffet, das wie auf einer Theaterbühne aufgebaut war. Rund 200 Gäste hatten die Tennislegende und das niederländische Model Sharlely Kerssenberg zu ihrem dreitägigen Partymarathon in den Schweizer Alpen eingeladen.

Boris & Lilly: Die Traumhochzeit in Bildern

Boris Becker Lilly Kerssenberg
Die Promi-Hochzeit des Jahres hatte zahlreiche Schaulustige, Fotografen und Kamerateams nach St. Moritz gelockt. Die Rechte an dem Spektakel hatte Boris Becker allerdings verkauft. Deshalb musste die Braut Lilly mit blauen Schirmen vor der Öffentlichkeit abgeschirmt werden. Die Reaktion folgte prompt: Das Paar erntete laute Pfiffe und Buh-Rufe. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Gleich ist das Brautpaar bei der ersten Station des Feiermarathons angekommen - © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
der Nobel-Pizzeria Chesa Veglia. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Boris und Lilly zu Fuß auf dem Weg zu ihrem Polterabend in der Pizzeria "Chesa Veglia" © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
In der Pizzeria trafen sich das Brautpaar und ein Teil der 200 geladenen Gäste zum Warm Up. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Absperrgitter vor dem Hotel Badrutt‘s Palace: Hier finden Hochzeitsdinner und Hochzeitsnacht statt. © dpa
Boris Becker und Lilly Kerssenberg auf dem Weg in das Segantini Museum in St. Moritz. Dort haben sie am Freitag standesamtlich geheiratet.
Noch ein wenig angespannt vor der Trauung: Boris Becker und Lilly Kerssenberg auf dem Weg in das Segantini Museum in St. Moritz, das als Standesamt diente. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Ein Blumengesteck auf dem Maybach, mit dem Boris und Lilly in das Segantini Museum in St. Moritz gefahren sind. © dpa
Glückliche Gesichter nach der standesamtlichen Trauung: Jetzt ist Lilly offiziell Frau Becker.
Glückliche Gesichter nach der standesamtlichen Trauung: Jetzt ist Lilly offiziell Frau Becker. © dpa
Die Braut trug einen cremefarbenen Hosenanzug
Die Braut trug bei der Trauung einen cremefarbenen Hosenanzug. © dpa
Lilly auf dem Weg zum Ja-Wort © dpa
Elvira Becker
Unter den Gästen: Elvira Becker, die Mutter von  Boris. © dpa
Esseline Kerssenberg-Bradley
Esseline Kerssenberg-Bradley, die Großmutter von Lilly Kerssenberg. Die 80-Jährige führte die Braut am Abend zum Traualtar. © dpa
Estefania Küster
Die Brautjungfern, darunter Estefania Küster (Foto), erschienen alle in Schwarz. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Die Gebrüder Becker Noah (links) und Elias warten auf das Brautpaar. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Elias (3.v.l.) mit anderen jungen Hochzeitsgästen. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Elias und Noah (l.) stammen aus Boris‘ erster Ehe mit Babs. © AP
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Die kirchliche Hochzeit war für Freitag, 18.00 Uhr in der Bergkapelle Regina Pacis angesetzt. © AP
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Hier bereitet sich der Chor vor. © dpa
Boris Becker Lilly Kerssenberg
Das Interesse der Fotografen ist natürlich groß. © AP
Boris Lilly Hochzeit
Lilly auf dem Weg zur Kapelle © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Durch die Scheibe lassen sich Blicke auf die wunderschöne Braut erhaschen. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Das Ehepaar fuhr in getrennten Autos zur Kapelle. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Bei Papa Boris mit dabei: Sohnemann Noah © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Die in Rot und Schwarz gekleideten Gäste machen sich zu Fuß auf den Weg zur Kapelle. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Jetzt in Rot: Boris‘ Mutter Elvira © AP
Boris Lilly Hochzeit
Franziska van Almsick und ihr Lebensgefährte, der Unternehmer Jürgen B. Harder © dpa
Profi-Boxer Witali Klitschko und seine Frau Natalia Egorova © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Franz Beckenbauer und seine Heidi auf dem Weg zur Kapelle © AP
Boris Lilly Hochzeit
Ex-Formel-1-Rennfahrer Mika Häkkinen und seine Freundin Marketa Kromatowa © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Ex-Fußballer Murat Yakin mit Partnerin Anja Müller © AP
Boris Lilly Hochzeit
Jan Ullrich mit Ehefrau Sara © AP
Der Sportmanager Ion Tiriac auf dem Weg zur kirchlichen Hochzeit von Boris Becker und Sharlely Lilly Kerssenberg in der Kapelle Regina Pacis in St. Moritz. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Boris Becker und Sohn Noah warten auf die Braut © AP
Boris Lilly Hochzeit
Da kommt sie! Lilly steigt, mit Schirmen geschützt vor neugierigen Blicken, vor der Kapelle aus. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Hier fand ab 18 Uhr die kirchliche Trauung statt. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Jetzt sind sie auch kirchlich ein Paar: Boris Becker (am Steuer) und seine Lilly. © dpa
Boris Lilly Hochzeit
Alles Gute dem Ehepaar! © dpa
Frau Becker lächelt: Nach der Trauung fährt das Ehepaar Becker im schicken Mercedes-Oldtimer-Cabrio davon. © dpa
Boris Lilly
Am Samstag dann der Abschluss des Hochzeitsmarathons: Ein Brunch in 2181 Metern Höhe, in der Berghütte "El Paradiso". Hier gehen Mika Häkkinen und seine Freundin Marketa Kromatowa in die Luft. © dpa
Boris Lilly
Glücklich, aber leicht verschlafen: Das Ehepaar © dpa
Boris Lilly
Boris und Sohnemann Noah winken aus dem Lift. © dpa
Boris Lilly
Lilly (l.) winkt mit. © dpa
Boris Lilly
Die Braut amüsiert sich prächtig. © dpa
Boris Lilly
Schauen Sie in Boris‘ Gesicht. Sieht er nicht glücklich aus? © dpa
Das „El Paradiso“ - hier fand der Abschluss-Brunch eines traumhaften Hochzeitsmarathon statt. © dpa

Am Samstagvormittag gingen die Festlichkeiten mit einem Berghütten-Brunch in 2181 Metern Höhe zu Ende. Ein gutes Omen, dass der Name des letzten Schauplatzes beim “Bobbele“-Spektakel “El Paradiso“ lautet? Die Öffentlichkeit diskutierte jedenfalls schon über Baby-Pläne und die Dauer der Ehe zwischen dem gezähmten Frauenhelden und der neuen “Frau Becker“.

Mika Häkkinen und Freundin Marketa Kromatowa auf dem Weg zum Höhen-Brunch . Mehr Bilder sehen Sie in der Fotostrecke oben.

Das Paar gönnte sich und seinen Gästen nach standesamtlicher Hochzeit und kirchlicher Trauung am Abend dann ein Vier-Gänge-Menü, unter anderem mit Rinderfilet und Trüffeln sowie einer riesigen Hochzeitstorte. “Das war ein Wunderwerk Schweizer Patisserie“, berichtete Kati Degenhardt , Chefreporterin des People-Magazins “ OK !“, das am Mittwoch erscheint. Dem Audio-Dienst der dpa sagte Degenhardt: “Es hat eine ganze Zeit gedauert, bis wir losfeiern konnten, weil das Essen sich doch einigermaßen hingezogen hat. Aber dann so ab zwölf, halb eins, hat Lilly dann die Parole ausgegeben “Ich will tanzen“ - und dann wurde getanzt.“

Lesen Sie auch:

Boris und Lilly haben Ja gesagt

Neben dem Sender RTL, der für eine “erschwingliche“ Summe die TV- Rechte erworben hatte, berichtete die Zeitschrift “ OK !“ exklusiv über die Heirat. Die angekündigte Alicia Keys trat zwar nicht zum Dessert auf, dafür unterhielt Jazz-Sängerin Karrin Allyson die Gäste. Boris und Lilly, die - nach weißem Hosenanzug im Standesamt und Brautkleid samt Schleier in der Kirche - nun ein zartrosafarbenes Flatterkleidchen trug, tanzten dann auch zu einem Pop-Medley den ersten Hochzeitstanz.

Zur Promi-Hochzeit des Jahres kamen etwa 200 Gäste, darunter viel Sportprominenz. Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer gehörte mit seiner Frau Heidi ebenso dazu wie der frühere Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen, Beckers früherer Manager Ion Tiriac, Skirennfahrerin Maria Riesch, Ex-Radprofi Jan Ullrich, die ehemalige Weltklasse-Schwimmerin Franziska van Almsick, der Boxer Vitali Klitschko und Beckers frühere Tenniskollegen Carl-Uwe Steeb und Eric Jelen. “Unterm Tisch hab' ich niemanden sehen können, vielleicht bin ich aber auch zu früh gegangen“, sagte Chefreporterin Degenhardt. Alle seien “anständig“ gewesen.

Lilly Kerssenberg - Die neue Frau Becker

Lilly Kerssenberg
Boris Becker und Lilly Kerssenberg - nach einer turbulenten Zeit haben sich die beiden am Freitag, 12. Juni 2009, das Ja-Wort gegeben. © dpa
Lilly Kerssenberg
Lilly - eigentlich Sharlely - Kerssenberg, geboren am 25. Juni 1976 in Rotterdam, arbeitete als Tänzerin und Model vor allem in den USA. © dpa
Lilly Kerssenberg
Am 28. Februar 2009 gab Boris Becker auf der Couch von Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass..?“ bekannt, dass er seine Lilly heiraten will. Sie seien zusammen durch diverse Höhen und Tiefen gegangen, sagte Becker in "Wetten, dass...?" über seine Beziehung zu Lilly. © dpa
Lilly Kerssenberg
Ein Tief für Lilly war mit Sicherheit der Sommer 2008, als sich Boris Becker überraschend mit der Schmuck-Designerin Sandy Meyer-Wölden verlobt hatte. Dieses Heiratsversprechen löste er schon wenige Monate später wieder. Unmittelbar nach der Trennung traten Kerssenberg und Becker wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit auf. Er bezeichnete sie als seine „engste Vertraute“. © dpa
Lilly Kerssenberg
Boris und Lilly waren sich im September 2005 zum ersten Mal in einem italienischen Restaurant in Miami Beach begegnet. Einige Monate später gab es das erste Date. Hier sind die beiden bei einem gemeinsamen Oktoberfestbesuch zu sehen. © dpa
Lilly Kerssenberg
Gut drei Jahre waren Lilly und Boris zusammen - hier haben sie im September 2007 gemeinsam die Modewoche in New York besucht. © dpa
Lilly Kerssenberg
Ein schönes Paar - im Juli 2007 waren die zwei bei der Mercedes Charity Gala zugunsten der Laureus Foundation im Mercedes-Museum in Stuttgart. © dpa
Lilly Kerssenberg
Boris Becker, Sohn Noah und Lilly posieren im Juni 2007 in Bad Griesbach auf einem Golfplatz. Für Boris Beckers Söhne kam nur Lilly als zweite Frau ihres Vaters infrage. "Für Noah und Elias hat sich nicht die Frage gestellt, ob wir heiraten, sondern wann. Außer Lilly hätten sie keine andere Frau an meiner Seite zugelassen", sagte Becker vor seiner zweiten Hochzeit dem Magazin "OK!". © dpa
Lilly Kerssenberg
Im November 2007 hatte Boris Becker die Beziehung zu der Niederländerin am Tag vor seinem 40. Geburtstag per SMS beendet. Hier waren die beiden noch zusammen am 1. November 2007 in der Münchner Olympiahalle zur Verleihung der MTV Europe Music Awards gekommen. © dpa
Lilly Kerssenberg
Boris und Lilly - ein vertrautes Bild. Solche Fotos wie hier in Monaco wird es wohl künftig wieder öfter geben. © dpa

Beckers Ex-Frau Barbara hatte die Einladung nicht angenommen, weil es “sein Tag“ sei. Beckers Tochter Anna (9) aus der Besenkammer- Affäre mit Angela Ermakova wurde nicht gesehen. Dagegen waren die beiden Söhne Noah (15) und Elias (9) von Anfang an immer dabei, wenn ihr Vater und dessen zweite Ehefrau in dem Ort für Wirbel sorgten.

Nachdem die Brautleute bereits beim standesamtlichen Ja-Wort mit Pfiffen und Buh-Rufen von Fotografen und Schaulustigen empfangen wurden, weil sie mit Schirmen die exklusiv “verkaufte“ Braut verdeckten, steigerte sich der Trubel dann ausgerechnet vor der Kapelle Regina Pacis (Königin des Friedens).

Die neue “Frau Becker“ fuhr in einer weißen Luxuslimousine vor, nebenher rannten Sicherheitsleute und deckten die Scheiben mit Schirmen ab. Als das Brautpaar in einem Auto mit verdunkelten Scheiben dann von der Kirche abfahren wollte, blockierten Reporter den Weg. Es spielten sich tumultartige Szenen ab. Über den Medienrummel diskutierten die Menschen in St. Moritz noch am Abend und verglichen das Spektakel mit der ganz stillen Eheschließung ihres Landsmannes Roger Federer.

Nach der gescheiterten Beziehung mit Ex-Frau Barbara , nach der Besenkammer-Affäre und immer wieder wechselnden Frauen an der Seite des Jetset-Lieblings, betrachten indessen offensichtlich viele Deutsche die zweite Becker-Ehe mit Skepsis.

Boris Beckers Frauen - exotisch und erotisch

00_hecht
So kennt man Boris Becker, den ersten Deutschen, der je Wimbledon gewann. Doch in den letzten Jahren machte Boris Becker vor allem als toller Hecht von sich reden. Über ein Dutzend Freundinnen und Affären stehen seit 2001 zu Buche. Wie viele es tatsächlich waren, weiß natürlich keiner. Ein Psychologe warnte 2007 im Gespräch mit "Neue Post": "Boris Beckers Sucht nach Frauen ist krankhaft". Sehen Sie hier eine Auswahl von Beckers Liebschaften der letzten Jahre. © dpa
01_feltus
Nach ein paar Jugendlieben (u.a. Benedictine Courtain, Karen Schulz) fand Boris Becker in Barbara Feltus die Liebe seines Lebens - vermeintlich. © dpa
02_feltus2
Am 17. Dezember 1993 heirateten die beiden. © dpa
03_kinder
In der Folge zeugten sie mit Noah Gabriel (geboren 1994) und Elias Balthasar (geboren 1999) zwei Kinder. © dpa
04_feltus3
Doch nach sieben Jahren ging die Ehe in die Brüche. Die Scheidung erfolgte am 15. Januar 2001. © dpa
05_ermakowa
Trotz des Eherings am Finger war Boris Becker nicht der Treueste und vergnügte sich noch während seiner Ehe mit der Russin Angela Ermakowa in einer Wäschekammer. Neun Monate später bekam Ermakowa ein Kind. © dpa
06_ermakowa_karneval
Becker stritt seine Vaterschaft ab. Es war von "Samenraub" die Rede und von einer "Besenkammer-Affäre" was monatelang für viel Spott sorgte - wie hier auf dem Kölner Karneval. © dpa
07_ermakowa_gericht
Beckers One-Wäschekammer-Stand zog vor Gericht, um seine Vaterschaft zu beweisen - und bekam recht. © dpa
08_ermakowa_kind_2007
Was schon mit bloßen Augen schon nicht vollkommen ausgeschlossen erscheint, wurde von einem DNA-Test bestätigt: Dieses Mädchen (hier ein neueres Foto von 2007) ist Boris Beckers leibliche Tochter. © dpa
09_setlur
Nach der Scheidung von Barbara stürzte sich Becker in eine Affäre mit der wilden Rap-Sängerin Sabrina Setlur. © dpa
10_setlur2
Die Beziehung hielt rund drei Monate. © dpa
11_nunez_gomez
In den Jahren danach ging es endgültig drunter und drüber: Boris machte den Becker-Hecht von Frau zu Frau. Mit Michelle Khneniss, Ex-Playmate Heydi Nunez Gomez (Foto) oder Zoe Appelyard wurden ihm kurze, sehr kurze oder außerordentlich kurze Affären nachgesagt. © dpa
12_verasquella
Auch mit Carolina Vera Squella soll Becker liiert gewesen sein. Sein Beuteschema blieb beständig: Becker hatte es auf rassige Frauen mit dunklem Teint abgesehen. © dpa
13_farameh
Länger blieb er nur mit wenigen zusammen. Die Beziehung mit Patrice Farameh im Jahr 2002 hielt immerhin fast ein halbes Jahr. © dpa
14_farameh2
Mit ihr zeigte sich Becker gerne und oft öffentlich. © dpa
15_rocher
Mit Caroline Rocher war Becker über zwei Jahre zusammen. © dpa
16_rocher_2
Im Juli 2005 trennten sich die beiden. © dpa
17_kerssenberg
Seine letzte längere Beziehung: Mit Sharlely Kerssenberg schmückte sich Becker im Jahr 2007 mehrere Monate lang. © dpa
18_kerssenberg2
Die Beziehung ging im November 2007 in die Brüche. "Verschiedene Lebensmodelle" sollen der Trennungsgrund gewesen sein. © dpa
19_ales
Mit Alessandra Meyer-Wölden schien er sich auf ein Lebensmodell einigen zu können. © dpa
20_ales2
Die 24-Jährige ist die Tochter von Beckers verstorbenem Manager Axel Meyer-Wölden und war viele Jahre mit Tennis-Profi Thomas Haas liiert. © dpa
21_ales3
Für Alessandra hatte er sogar sein Beuteschema geändert. © dpa
22_alesbabs
Zwei Becker-Exen unter sich: Alessandra Meyer-Wölden (l.) und Barbara Feltus bei einem gemeinsamen Auftritt © dpa
sandy
Auf der Wiesn 2008 zeigten sich Boris und Sandy noch mehrfach gemeinsam - und posierten Hand in Hand für die Fotografen, um ihr Glück zu zeigen. Doch knapp über einen Monat später war schon wieder alles vorbei. © dpa
becker_ende1
Am 4. November gab das Paar seine Trennung bekannt. © dpa
Becker_ende2
Bereits wenige Tage zuvor war Becker auf dem Sportpresseball in Frankfurt alleine erschienen. Reporter, die nach seiner Verlobten fragten, bekamen als knappe Antwort: "Sandy ist krank und zu Hause geblieben". Danach ließ er sich von Lily Kerssenberg trösten. Man darf gespannt sein, wie sich das Liebesleben des Boris Becker weiterentwickelt. © dpa
lilly_neu1
Ex-Tennisstar Boris Becker und seine Freundin Lilly Kerssenberg kommen bei der Fashion Week 2009 in Berlin zu einer Modenschau. Kerssenberg sieht in ihrer erneuten Liaison mit dem 41-Jährigen eine Fügung des Schicksals. "Wenn sich zwei Menschen wiederfinden, dann ist es etwas Besonderes, dann sollte es wohl so sein im Leben", sagte die 30-Jährige der "Berliner Morgenpost". © dpa
lilly_neu2
Boris Becker und seine Freundin Lilly Kerssenberg sind am Samstag, 28. Februar 2009, in der ZDF-Fernsehsendung "Wetten, dass..?" in Düsseldorf zu Gast. © dpa
lilly_neu3
Dort verkündet Becker auf der Wettcouch die gemeinsamen Hochzeitspläne, während Moderator Thomas Gottschalk neben ihnen sitzt. © dpa
Hochzeit war am 12. Juni in St. Moritz (siehe dazu auch die seperate Fotostrecke) © dpa

Laut einer Umfrage des Instituts GEWIS für die Zeitschrift “Das Neue“ glauben nur sechs Prozent der Bundesbürger, dass diese Ehe ein Leben lang hält. Dagegen meinen 42 Prozent, dass es Boris und Lilly höchstens zwei Jahre miteinander aushalten. 18 Prozent meinen sogar, dass schon nach weniger als einem Jahr Schluss sei. Das Paar selbst hat übrigens für einen solchen Fall vorgesorgt: “Wir werden natürlich einen Ehevertrag machen“, hatte Becker auf RTL angekündigt. “Wir sind ein modernes Ehepaar, wir sind auch keine 18 mehr. Deswegen war das von vornherein klar, dass wir uns jetzt auf die Liebe reduzieren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.