Brad Pitt ist gerne alt und weise

+
Das Alter hat seine Spuren im Gesicht von Brad Pitt hinterlassen - doch dem Schauspieler gefällts.

Seoul - Zottelige Haare, Dreitagebart und tiefe Furchen im Gesicht: Ein Sex-Symbol sieht anders aus. Kein Wunder, dass Schauspieler Brad Pitt jetzt bekennt, dass er gerne alt wird.

Der Hollywoodstar Brad Pitt hat nach eigenen Worten keine Angst vor dem Älterwerden. Er möge es sogar, denn damit sei zunehmende Weisheit verbunden, sagte der 47-jährige Schauspieler am Dienstag in Seoul. Außerdem sei er vorsichtiger geworden, alleine schon wegen seiner sechs Kinder.

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

Pitt ist zum ersten Mal in Südkorea und bewirbt dort seinen neuen Baseball-Film “Moneyball“, der am Donnerstag in die südkoreanischen Kinos kommt. Seine Lebensgefährtin Angelina Jolie und ihre gemeinsamen Kinder hatten ihn zuvor bei seiner Asienreise durch Japan und Vietnam begleitet, nach Südkorea war Pitt jedoch alleine weitergereist.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.