Brad Pitt bald unter der Haube?

+
Kriegen die sechs Kinder Brad und Angelina dazu, bald zu heiraten?

Los Angeles - Gemunkelt wird schon lange, nun nimmt auch Brad Pitt das Wort "Heirat" in den Mund. Für den plötzlichen Sinneswandel gibt es für ihn und Angelina Jolie sechs gute Gründe.

Jahrelang kam für Brad Pitt (48) und seine langjährige Partnerin Angelina Jolie (36) eine Heirat nicht infrage. Doch nun schließt der Schauspieler diesen Schritt nicht mehr aus. “Wir würden das gerne tun“, verriet der Oscar-Anwärter dem US-Branchenblatt Hollywood Reporter. “Es bedeutet meinen Kindern recht viel und sie fragen oft danach. Und mir würde es auch etwas bedeuten, diese Zusage zu machen.“

Die Oscars 2012 - Diese Stars sind im Rennen

Die Oscars 2012: Diese Stars sind im Rennen

Pitt verwies auf eine frühere Aussage des Paares, erst dann zu heiraten, wenn auch Schwule und Lesben das Recht haben, sich das Jawort zu geben. Seit langem machen sich “Brangelina“ für die Homo-Ehe stark. In Kalifornien war die gleichgeschlechtliche Ehe einige Monate lang legal, dann wurde sie per Volksentscheid wieder verboten.

Auf die Frage, ob er schon um Jolies Hand angehalten habe, antwortete Pitt laut Hollywood Reporter ganz diplomatisch: “Dazu sage ich jetzt nichts mehr.“ Das Paar hat sechs Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Sie hätten derzeit eine “sehr schöne Balance“ im Haus, erzählt Pitt über die große Kinderschar. Er würde es aber nicht ausschließen, noch weitere Kinder zu haben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.