Im Rampenlicht

Brad Pitt überrascht mit Golden-Globe-Auftritt

+
Überraschung: Brad Pitt bei der Verleihung der Golden Globe Awards. Foto: Paul Drinkwater/NBC

Er hat sich rar gemacht in der Öffentlichkeit. Aber bei der Verleihung der Golden Globe Awards stand Brad Pitt auf der Bühne.

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Brad Pitt (53) hat bei den Golden Globes mit seinem ersten großen Auftritt nach seiner Trennung von Angelina Jolie (41) überrascht. Der US-Schauspieler stellte am Sonntagabend den Film "Moonlight" vor, der danach als bestes Drama ausgezeichnet wurde. Pitts Produktionsfirma hatte das Werk über einen jungen, schwulen Afro-Amerikaner koproduziert. Der Familienvater trug einen Smoking mit schwarzer Fliege.

Seit seiner Trennung im September zeigt sich Pitt bislang selten öffentlich. Im November war er bei einem Fan-Event erstmals wieder über den roten Teppich gegangen und nahm zusammen mit Julia Roberts an einer privaten Vorführung von "Moonlight" teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.