Brangelina klagen wegen Trennungsgerüchten

London - Trennen sich Brangelina jetzt oder doch nicht? Erst knutschen sie beim Super Bowl, jetzt klagen sie gegen eine britische Zeitung, die Trennungsgerüchte verbreitet hat.

Angelina Jolie und Brad Pitt verklagen nach Angaben einer Londoner Anwaltskanzlei die britische Zeitung “News of The World“ wegen eines Berichts über die bevorstehende Trennung des Promi-Pärchens. Entsprechende juristische Schritte seien eingeleitet worden, teilte Anwalt Keith Schillings am Montag mit.

Das Boulevardblatt hatte am 24. Januar gemeldet, Pitt und Jolie hätten eine Vereinbarung zur Aufteilung ihres Vermögens und zum Sorgerecht über ihre Kinder getroffen. Schillings erklärte weiter, der Bericht enthalte “falsche und aufdringliche Anschuldigungen“.

Die Zeitung sei der Forderung nach einer Zurücknahme des Berichts und einer Entschuldigung nicht nachgekommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.