Aaron Paul hat geheiratet

"Breaking-Bad"-Star ist unter der Haube

+
"Breaking-Bad"-Star Aaron Paul hat seine Verlobte Lauren Parsekian geheiratet

Los Angeles - "Breaking-Bad"-Star Aaron Paul hat seine Verlobte Lauren Parsekian geheiratet. Für die Hochzeitsgäste ließ sich das Paar ein ausgefallenes Motto einfallen.

Der US-amerikanische TV-Star Aaron Paul (33) hat am Sonntag (Ortszeit) in Malibu seine Verlobte Lauren Parsekian geheiratet. Das berichten mehrere US-Medien. Paul spielt in der Emmy-prämierten Serie „Breaking Bad“ den Drogendealer Jesse Pinkman.

Die Hochzeitsgäste - darunter angeblich auch Dita Van Teese - hätten bei der Trauung vor einem Riesenrad Masken getragen, berichtete das "US-Magazine". Denn das Brautpaar hatte als Thema für die Hochzeit "Karneval-Maskerade im Stil der 20er Jahre" vorgegeben. Die Braut selbst trug ein ärmelloses Cinderella-Kleid, weiße Stiefel und ihre Haare fielen ihr in Wellen über die Schultern und den Rücken. Am Wochenende hatte Aaron Paul ein Foto von sich und der Braut getwittert: „Nun geht es also los. Mr. and Mrs. Paul.“

dpa/mm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.